Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 134943

70 Jahre OSCORNA

70 Jahre natürlicher Gartenbau

(lifePR) (Ulm, ) Organischer Dünger und rein natürliche Produkte für den verantwortungsvollen Gartenbau - dafür steht seit Jahrzehnten der Name OSCORNA. Am vergangenen Wochenende konnte das Ulmer Traditionsunternehmen jetzt sein 70-jähriges Firmenjubiläum feiern.

Mitte der 30er Jahre als Hornmühle gegründet, war OSCORNA nicht nur eines der ersten Industrieunternehmen im Ulmer Donautal, sondern von Anfang an ein Pionier des natürlichen, ökologischen Gartenbaus. Eine Philosophie, die von dem Familienunternehmen seitdem konsequent gelebt wird.

Bis heute verzichtet OSCORNA, das mittlerweile rund 60 Mitarbeiter beschäftigt, auf chemische Produkte und bildet am Markt so eine echte Alternative zu Kunstdüngern und chemischen Pflanzenschutzmitteln - sowohl für den Hobbygärtner als auch für professionelle Landschaftsgärtner und kommunale Gärtnereien. Das Produktangebot, das unter der 1952 als Warenzeichen eingetragenen Marke OSCORNA vertrieben wird, reicht mittlerweile vom organischen Dünger über Kompostbeschleuniger bis zu organischen Spezialprodukten für die Rasenpflege. Im Marktsegment der organischen Mischdünger für den Hobbygarten ist OSCORNA Marktführer in Deutschland.

Horst Mayer, bereits seit 1949 im Unternehmen tätig, leitete die Geschicke des Unternehmens seit Jahrzehnten. 2001 wurde mit der Ernennung seines Sohnes Thomas Mayer zum OSCORNA Geschäftsführer der Generationswechsel in der Unternehmensführung erfolgreich eingeleitet und die Basis für die Weiterführung der Firmenphilosophie gelegt.

Dass sich der Einsatz für eine gesunde Umwelt bei OSCORNA nicht allein auf entsprechende Produkte beschränkt, beweisen jährlich über 1.000 Seminare für Hobbygärtner zum Thema natürlicher Gartenbau. Zudem konnte das Unternehmen in den letzten Jahren mehrere Umweltpreise gewinnen.

Der Betrieb im Ulmer Industriegebiet Donautal ist bereits seit 1997 nach dem EG - Öko - Audit zertifiziert.

Die weitreichenden Aktivitäten für Umweltschutz fanden bereits Anerkennung durch einen Umweltpreis der Stadt Ulm (1997) und die Anerkennung des Landes Baden - Württemberg (1998).

Die herausragende Qualität und Umweltverträglichkeit der OSCORNA - Produkte wurde im Sommer 2005 durch die Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens erneut bestätigt.

Die Zeitschrift Öko - Test ernannte in ihrer März - Ausgabe 2006 das Produkt Oscorna - Animalin Gartendünger mit der Bestnote "sehr gut" zum Testsieger.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: BMEL auf die Zukunft ausrichten

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundesminister Christian Schmidt hat heute vor Mitarbeitern in Bonn seine Zukunftsstrategie für das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft...

Extreme Klimaerscheinungen ganz oben

, Energie & Umwelt, Dachdeckerhandwerk Baden-Württemberg Landesinnungsverband

Alle reden von Wetterextremen, die künftig noch weiter zunehmen werden. Dabei ist das Dach eines Hauses schon immer „Wetterextremen“ ausgesetzt...

Disclaimer