Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130716

"Supermoto of Nations"-Weltmeister, Jan Deitenbach, erfolgreich an der Schulter operiert

(lifePR) (Markgröningen, ) Nach beginnenden Schulterproblemen vor fünf Jahren, diversen Stürzen und Verletzungen bei den Trainings, stand nun eine Operation auf dem Plan. Jan Deitenbach wurde am 3. November vom Oberarzt der Sportorthopädie, Herr Dr. Jehmlich, in der Orthopädischen Klinik Markgröningen erfolgreich operiert.

Jan Deitenbach (20), einer der drei "jungen Wilden" des Deutschen Supermoto Teams mit Julian Becher (19) und Nico Joannidis (20), das beim Supermoto of Nations im bulgarischen Pleven mit starken Einzelleistungen den Gesamtsieg im Wettbewerb der Nationalteams holte, kann nach der gut verlaufenen Operation in ca. 6 Wochen wieder mit dem Training beginnen.

Damit der Heilungsprozess optimal verlaufen kann, erhält er während der Rehaphase und anschließend bei den Trainingseinheiten professionelle Unterstützung von den Orthopädie-Technik Spezialisten der ORTEMA.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Natürlich gesund durch den Winter

, Gesundheit & Medizin, Klafs GmbH & Co. KG

Schneechaos in weiten Teilen der Republik, klirrende Kälte und eisiger Wind: Da sehnt sich der Körper nach der wohltuenden Wärme in der Sauna....

Regeneration aus dem Reich der Mitte

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Wenn der Alltag zu viel abverlangt, wenn wir nicht über die Runden kommen, es einfach nicht schaffen; wenn wir das Gefühl haben, neben uns zu...

Cannabis als Medizin: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. begrüßt heutigen Beschluss des Deutschen Bundestags zu Cannabis auf Rezept

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Schmerzgesellschaft e.V

Schmerzpräsident Prof. Dr. Martin Schmelz: „Ein wichtiger Meilenstein für Patienten und Therapeuten ist erreicht – jetzt kommt es auf eine gute...

Disclaimer