Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549600

Premium-Bereich in neuem Gewand: Oman Air baut Business- und First Class-Lounges in Muscat aus Erweiterung

Erweiterung des gastronomischen Service auf dem Boden / Platz für zusätzlich 100 Gäste / neuer Familien- und Spa-Bereich

(lifePR) (Muscat/Frankfurt, ) Der Sesam ist geöffnet: Die Business- und First Class-Lounges von Oman Air am internationalen Flughafen von Muscat präsentieren sich ab sofort in neuem Glanz. Neben zusätzlichen Annehmlichkeiten für die Gäste bieten sie nun Platz für weitere 100 Reisende. Eröffnet wurden die Lounges von ihrer Exzellenz Maitha Bint Saif Al Mahrouqi, Under-Secretary des Ministeriums für Tourismus und Deputy Chairman von Oman Air.

Erweiterung der Räumlichkeiten:

Neu ist ein Familienbereich, der die Ruhezonen der Lounges ergänzt. Zudem können sich Gäste über eine weitere Spa-Räumlichkeit für Wellness-Anwendungen freuen. Wie bereits in der Vergangenheit haben Reisende, die geschäftlich unterwegs sind, die Möglichkeit, ein Business Center zu nutzen. Die Duschräume werden insbesondere von den Transit-Passagieren geschätzt.

Mehr Vielfalt beim gastronomischen Angebot:

Auch kulinarisch kann die neu eröffnete Lounge am wichtigsten Flughafen von Oman Air bei Gästen punkten. Neben dem bestehenden Buffet-Angebot haben Lounge-Nutzer künftig auch die Möglichkeit, ihr Essen à la Carte zu bestellen. Mit der Einrichtung einer "Gesundheits-Ecke" am Buffet geht Oman Air auf die Bedürfnisse seiner Gäste ein, die sich auf ihrer Reise besonders bewusst ernähren möchten.

"Die neuen Lounges ergänzen das Flugerlebnis in unserer Business- und First Class perfekt", kommentiert Paul Gregorowitsch, CEO von Oman Air, der ebenfalls bei der Eröffnung zugegen war. "Zudem spiegeln sie die hohen Service-Standards unseres Premiums- und Fast Track-Check-Ins am Flughafen Muscat wider."

Das ursprüngliche Design der Lounges stammt aus der Feder der britischen Design-Firma JPA - eröffnet wurden sie erstmalig im Jahr 2010. Optisch haben die Planer darauf geachtet, dass sich elegante Elemente in den Räumlichkeiten ebenso wiederfinden wie die traditionelle arabische Farbgebung und zeitgenössische Möbelstücke.

Oman Air

Oman Air ist die nationale Fluggesellschaft des Sultanats Oman und eine offizielle 4 Sterne Airline (Skytrax 2011). Die im Jahre 1993 gegründete Fluggesellschaft gehört zu den am schnellsten wachsenden Airlines der Welt. Ziel der nationalen Airline ist es, Muscat zu einem bedeutenden, internationalen Drehkreuz auszubauen und Handel, Industrie und Tourismus zu unterstützen.

Das Streckennetz von Oman Air umfasst derzeit 45 Ziele. Zu den Destinationen von Oman Air zählen Abu Dhabi, Bahrain, Doha, Dubai, Jeddah, Riad, Dammam, Madina, Tehran und Kuwait in der Golfregion, sowie Kairo, Beirut und Amman im Nahen Osten. Dazu kommen elf Destinationen in Indien sowie Ziele wie Chittagong in Bangladesch, Karachi, Islamabad und Lahore in Pakistan, Katmandu in Nepal und Colombo in Sri Lanka. Oman Air fliegt auch auf die Malediven, nach Bangkok, Singapur, Kuala Lumpur, Manila, Jakarta, Sansibar und Dar Es Salaam. In Europa fliegt Oman Air nach Frankfurt, München, Zürich, London, Mailand und Paris.

Oman Air pflegt Codeshare Partnerschaften mit Emirates Airline, Qatar Airways, Ethiopian Airlines, Royal Jordanian, Turkish Airlines, Sri Lankan Airlines, Malaysian Airlines, KLM und Garuda Airlines.

Die Flotte von Oman Air besteht derzeit aus zehn Airbus A330-200/300, 23 Jets vom Typ Boeing 737-700/800/900 und vier Embraer E175 sowie zwei ATR 42. Zusätzlich sind sechs Boeing 787 Dreamliner bestellt, die Ende 2015 ausgeliefert werden sollen. Damit kommt die Airline im Jahr 2018 auf eine Flottengröße von über 50 Flugzeugen, bis 2020 über 70 Flugzeuge.

Das Bordprodukt von Oman Air überzeugt mit hohem Komfort: Die Oman Air Flotte ist mit maximalem Platz und modernster Technologie ausgestattet. In der First und Business Class bietet die Airline jedem Gast einen Platz mit direktem Zugang zum Gang sowie einen Sitzabstand von bis zu 220 Zentimetern. Auf Wunsch lässt sich der Sitz in ein komplett flaches Bett verwandeln. Die Economy Class überzeugt mit großzügiger Arm- und Beinfreiheit.

Pioniergeist beweist die Airline hinsichtlich der Kommunikationsmöglichkeiten an Bord. Als erste Fluggesellschaft weltweit bietet Oman Air Mobilfunk und drahtlosen Internetzugang an Bord während des Fluges in allen Klassen. Darüber hinaus bietet sie ihren Fluggästen ein In-Flight-Entertainment System mit individuellen Bildschirmen in den Rückenlehnen sowie Video-on-Demand und Live-Satelliten-TV.

Auch am Boden beeindruckt Oman Air mit ihrem Serviceangebot: neue, luxuriöse First und Business Class-Lounges in Muscat mit eleganten und ruhigen Relax-Areas, Spa-Behandlungen, á la carte Abendessen und Limousinen-Service für Premium-Kunden runden das Produkt ab.

Oman Air wurde für ihr Bordprodukt bereits mehrfach ausgezeichnet. So wurde der Business Class Sitz der Airline zwei Jahre in Folge zum "Besten Business Class Sitz der Welt" gekürt (Skytrax World Airline Awards 2011, 2012). Des Weiteren hat Oman Air folgende internationale Auszeichnungen erhalten: "Bester On-board Service im Mittleren Osten" (Skytrax World Airline Awards 2014 und 2015) und "Service-Exzellenz im Nahen Osten" (Skytrax World Airline Awards 2011), bei den World Travel Awards 2013, 2014 und 2015 wurde die Airline zur "Besten Business und Economy Class Airline im Nahen und Mittleren Osten" ausgezeichnet; 2014 erhielt die Airline auch die Auszeichnung "World's Leading Airline - Economy Class 2014" bei den World Travel Awards; zudem wurde Oman Air als "Beste Luxus-Airline im Nahen Osten" (Business Destinations Awards 2011, 2012, 2013) ausgezeichnet und erhielt den Passenger Choice Award 2011 in der Kategorie "Best Inflight Connectivity and Communications", sowie Anerkennung bei den TravelPlus Amenity Bag Awards 2010, 2011, 2012 und 2013. Außerdem wurde der Airline bei den Sky Awards 2010 und 2012 der Business Traveller Cellars verliehen. Im American Express Executive Travel Magazins und in der Business Insider's wurde Oman Air 2014 unter den weltweit besten Airlines aufgeführt.

Weitere Informationen unter www.omanair.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Ostseeküste und Insel haben sich für Kurzurlauber zum Jahreswechsel gewappnet

, Reisen & Urlaub, Ostseeklar.de

Vor allem die deutschen Küsten stehen bei den Bundesbürgern für Kurzreisen zum Jahreswechsel hoch im Kurs. Dafür sorgen die unkomplizierte Anreise...

Winterfreizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Wenn eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb umhüllt, fühlen sich Winterliebhaber wie im Märchen – dann glänzt...

Disclaimer