Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154963

"Nach dem Lauf ist vor dem Lauf" - ÖGER-Marathon "Runtalya 2011"

(lifePR) (Hamburg, ) Gut drei Wochen ist es her, dass der Startschuss zum Runtalya 2010 mit einer Rekordbeteiligung von insgesamt 7.500 Läufern fiel. Seitdem hat der Reiseveranstalter und Initiator des Marathon-Laufs ÖGER TOURS ein überwältigendes Feedback erhalten. Sowohl in den auf Laufsport spezialisierten Medien als auch in der regionalen und überregionalen Presse findet der Lauf breite und überaus positive Erwähnung. Großes Lob kommt außerdem von den Teilnehmern selbst. Mit der erstmaligen Freischaltung eines frei zugänglichen Forums auf der Runtalya-Homepage kommt der Veranstalter dem Interesse der Läufer nach, einander die jeweiligen Eindrücke und Erlebnisse mitzuteilen.

Während zum Runtalya 2010 noch ein reger Austausch stattfindet, hat ÖGER TOURS bereits die Organisation des 6. Runtalya im kommenden Jahr begonnen. "Nach dem Lauf ist vor dem Lauf", so Okan Doganaslan, Race Director Germany. Er ergänzt: "Wir sind schon voller Vorfreude auf den nächsten Runtalya. Den Termin haben wir übrigens vom ursprünglich anvisierten 20. März auf den 06. März vorverlegt. Denn wir haben festgestellt, dass sich bei einer Großzahl der Teilnehmer der Runtalya mittlerweile als erste Märzveranstaltung im Laufkalender verfestigt hat."

Wer sich frühzeitig für eine Teilnahme am Runtalya 2011 entscheidet, profitiert von einem großzügigen Frühbucherrabatt auf die Startgebühr in Höhe von 50 Prozent. Dieser wird bei einer Anmeldung bis zum 30.06.2010 gewährt. Mit dieser Aktion spricht ÖGER insbesondere Breitensportler verstärkt an. Bereits in diesem Jahr hatte man bewusst keine Eliteläufer eingeladen, sondern vielmehr in die Qualität der Veranstaltung investiert. Das Konzept ging auf: Neben der hervorragenden Organisation attestierten die Läufer der Marathonveranstaltung vor allem einen sympathisch-fröhlichen Charakter.

An die Erfolge des diesjährigen Laufs möchte ÖGER in jedem Falle anknüpfen - nicht nur aus organisatorischer und sportlicher Sicht. Ausdrücklich begrüßt der Veranstalter soziales und gesellschaftliches Engagement. Eine Orientierungsmarke konnte in diesem Jahr die Laufgruppe "Adim Adim" (deutsch: Schritt für Schritt) aus Istanbul setzen. Die 170 Teilnehmer starke Gruppe trat an, um für einen guten Zweck zu laufen. So konnte die Gruppe im Rahmen des Runtalyas die Rekordsumme von rund 210.000 Türkische Lira einsammeln. Das Geld kommt nun Hilfsprojekten und Schulen in Südostanatolien zu Gute.

Pressestimmen, Bild-Impressionen und das Forum zum diesjährigen Lauf sowie alle Informationen zum Runtalya 2011 finden Sie auf www.runtalya.de.

Frühbucher-Startgebühren:

Die Frühbucher-Startgebühren, rabattiert um 50 Prozent, betragen bei Buchung bis zum 30.06.2010 pro Person für den Marathon 19,50 EUR, für den Halbmarathon 14,50 EUR und für die 10 km-Disziplin 5,- EUR.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Winter auf dem Zürichsee

, Reisen & Urlaub, Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft

Der Winter hält Einzug, Weihnachten steht vor der Tür. Auch in der kalten Jahreszeit bietet die Zürichsee Schifffahrt (ZSG) ein breites Angebot...

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Disclaimer