Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69959

Studienbeitragsdarlehen der NRW.BANK bleibt zinsgünstig

Finanzierungsmodell zeigt sich krisensicher

(lifePR) (Düsseldorf/Münster, ) .
- Mehr als 66.000 Studierende in NRW nutzen bisher das günstige Angebot der NRW.BANK
- Tendenz steigend

Der Zinssatz des Studienbeitragsdarlehens der NRW.BANK bleibt trotz der Turbulenzen auf den Finanzmärkten stabil - bei 5,9 Prozent. Dies ist bis 2011 vertraglich garantiert. Mit dem Studienbeitragsdarlehen der NRW.BANK können Studierende in NRW ihre Studienbeiträge finanzieren.

Dietmar P. Binkowska, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK: "Gemeinsam mit dem Land haben wir schon vor den aktuellen Turbulenzen garantiert: Unser Zinssatz ist sicher!" Dies gilt auch weiterhin. Dietmar P. Binkowska:
"Unser Auftrag lautet: Schafft eine sozialverträgliche Studienfinanzierung in Nordrhein-Westfalen! Dieses Versprechen lösen wir selbstverständlich ein."

Derzeit nutzen mehr als 66.000 Studierende in NRW das Studienbeitragsdarlehen der NRW.BANK zur Finanzierung ihrer Studienbeiträge. Die NRW.BANK ist die öffentlich-rechtliche Förderbank für Nordrhein-Westfalen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Concept1: Desaster für die Anleger

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Ausgeträumt haben Anleger, die sich auf Jens Blaume und sein Anlageunternehmen Concept 1 verlassen haben. Zweistellige Renditen wurden versprochen....

Land investiert 15,25 Millionen Euro in Baumaßnahmen am Städtischen Klinikum Karlsruhe

, Finanzen & Versicherungen, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat Fördermittel des Landes in Höhe von 15,25 Millionen Euro für vorbereitende Baumaßnahmen für...

Mit personellen Weichenstellungen ins Vertriebsjahr 2017

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Im 40. Jahr ihres Bestehens stellt sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) zum 1. März 2017 auch personell neu auf. Das Unternehmen,...

Disclaimer