Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158441

In Null Komma nichts fit für den roten Teppich

Mit diesen Tipps stehen Sie selbst im Rampenlicht

(lifePR) (Düsseldorf, ) And the Oscar went to...beautiful people. Auch 2010 war der rote Teppich in Los Angeles wieder bevölkert von Stars, die nicht nur gut aussahen, sondern ihren Ausnahmestatus zu 100 Prozent ausstrahlten. Auch der sonst so bescheidene Überraschungs-Preisträger Christoph Waltz schien nicht nur an persönlicher, sondern auch rein physischer Präsenz gewonnen zu haben. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie beherrschen die perfekte Fotopose. Ein Vorrecht der Stars? Keineswegs. Mit der richtigen Ausrüstung und etwas Know-how kann das (fast) jeder. Ein wenig gezielte Unterstützung von Nikon, ein bisschen Übung - und schon können Sie selbst im Rampenlicht stehen.

Jeder Dauergast auf dem roten Teppich weiß: Wenn Sie das Beste aus Ihrem Aussehen herausholen möchten, müssen Sie Ihre Pose perfektionieren. Um das in Ihnen schlummernde Talent zu wecken und Ihnen dabei zu helfen, wie ein Profi zu posieren, hat sich Nikon die Unterstützung von Starfotograf Colin Bell und der führenden Promi-Stylistin Hannah Sandling geholt. Die beiden Profis geben Ihnen ein paar einfache Tipps, damit auch Sie auf jedem Bild mit einem atemberaubenden Look überzeugen.

Als Red-Carpet-Moderatorin für E! Entertainment weiß Hannah Sandling alles über den Glamour der Stars. Die Stylistin von Berühmtheiten wie Sienna Miller und Spice Girl Emma Bunton hat eine Menge guter Ratschläge für Sie parat, mit denen Sie nicht nur auf dem roten Teppich punkten.

Perfekter Teint

Die Stars bedienen sich für das perfekte Aussehen auf dem roten Teppich einer Menge Tricks. Dabei ist für den großartigen Look nicht immer der Stylist verantwortlich. Damit auf jedem Schnappschuss Ihre beste Seite zu sehen ist, sollten Sie das verwendete Kameramodell genau unter die Lupe nehmen. Das falsche Objektiv kann fatale Folgen haben: Unter Umständen sehen Sie doppelt so breit aus. Ein gutes Kameraobjektiv ist der Schlüssel für perfekte Aufnahmen, auf die Sie stolz sein können.

Viele Nikon COOLPIX-Kameras verfügen über eine Hautglättungsfunktion, die Hautunreinheiten ausbügelt und nebenbei für die richtige Farbgebung sorgt - so gehören unschmeichelhafte Nahaufnahmen der Vergangenheit an.

Sofortiger Gewichtsverlust

Ob Sie nun bei der Oscar-Verleihung auf dem roten Teppich posieren oder bei einem Shoot am Strand etwas Haut zeigen möchten - in beiden Situationen fühlen Sie sich eventuell etwas unsicher. Um groß und schlank auszusehen, müssen Sie aber nicht gleich ins Fitnessstudio gehen.

Für sofortigen Gewichtsverlust gibt Hannah folgenden Tipp: »Stellen Sie sich mit einem Bein vor dem anderen seitlich zur Kamera. Wenn Sie nun mit Ihrem Zeh auf die Kamera zeigen und das Gewicht auf den hinteren Fuß verlagern, sehen Sie auf Ihren Fotos gleich viel schlanker aus.«

»Damit Sie durch die Kamera nicht zehn Kilo schwerer erscheinen, sollten Sie sich niemals von unten fotografieren lassen. Die Beleuchtung aus diesem Winkel ist in der Regel ungünstig, wodurch Sie aussehen, als hätten Sie ein Doppelkinn oder Tränensäcke. Gleichermaßen sehen Sie auf einem unscharfen Bild schnell breiter aus, als Sie wirklich sind. Kameras wie die COOLPIX L110 von Nikon besitzen Funktionen, die Verwacklung verhindern. So erhalten Sie jedes Mal das perfekte Bild. Wenn Sie also eine dieser Kameras benutzen, müssen Sie sich darüber keine Gedanken mehr machen.«

»Für eine gute Figur tragen Stars wie Robbie Williams auch gerne nur eine Farbe. Das muss aber nicht unbedingt Schwarz sein - solange Sie ein einfarbiges Outfit tragen, sehen Sie schlanker aus. Allerdings sollten nur extrem schlanke Menschen wie Angelina Jolie oder Jude Law Weiß tragen. Diese Farbe reflektiert das Licht sehr stark und betont dadurch jedes Pölsterchen.«

Vielfalt ist die Würze des Lebens

Nachdem Sie Ihre perfekte Pose gefunden haben, ist die Versuchung groß, sie für jedes Foto zu benutzen. Um jederzeit großartig auszusehen, sollten Sie jedoch ein paar kleine Änderungen einfließen lassen.

Hannah dazu: »Hollywood-Größen wie Beyoncé, Orlando Bloom und Gisele Bündchen haben die perfekte Fotopose gemeistert und sehen auf Bildern jedes Mal perfekt aus. Sie sind anpassungsfähig wie ein Chamäleon, darum wirkt ihre Pose auch immer frisch und aufregend.«

Aufrecht stehen

Die meisten Menschen - Topstars eingeschlossen - haben keine gute Körperhaltung. Falls Sie nicht gerade extrem lässig wirken möchten, sollten Sie Ihren Rücken gerade halten, mit stolz geschwellter Brust das Kinn hochhalten, die Pobacken zusammenkneifen und die Schultern entspannen - das verbessert umgehend Ihren Look. Denken Sie sich einfach, jemand zieht Sie an einem Stück Faden am Kopf nach oben.

Hannah fährt fort: »Wenn Sie Ihren Bauch einziehen, sehen Sie in diesem Bereich besser trainiert aus. Das gilt auch für Menschen, die bereits top in Form sind. Halten Sie dabei aber nicht Ihren Atem an. Die Anstrengung zeigt sich für gewöhnlich auch auf dem Bild und Sie sehen verkrampft aus.«

Schuhe mit Absatz sind die Geheimwaffe für einen fotogenen Auftritt. Heutzutage profitiert nicht nur die Damenwelt davon, es gibt auch neue elegante Herrenschuhmodelle, die dank kleinen Absätzen ein bisschen mehr Größe zaubern. Sie wirken schlanker und gestreckter und erhalten zugleich etwas mehr Selbstvertrauen.

»Auf dem Foto sollten Sie besser stehen als sitzen. Das ist vorteilhafter, weil Ihr Körper dadurch gestreckter erscheint«, erklärt Hannah.

»Die Profis halten beim Posieren nur selten ihre Arme gerade. Schauen Sie sich ein Hochglanzmagazin an und Sie verstehen, was ich meine. Eng am Körper gehaltene Arme erscheinen schnell breit und schlaff. Wenn Sie sich fotografieren lassen, sollten Sie einen oder beide Arme wenigstens etwas anwinkeln. Dadurch wirkt Ihre Pose nicht so künstlich wie bei einer Schaufensterpuppe. Ihre Beine sollten Sie ebenfalls nicht komplett gerade und stramm wie ein Zinnsoldat halten. Lassen Sie immer eine kleine Lücke zwischen den Beinen und winkeln Sie sie etwas an.«

»Und nicht vergessen: Übung macht den Meister!«

Der internationale Starfotograf Colin Bell hat jahrelange Erfahrung damit, Promis auf seinen Bildern von ihrer besten Seite zu zeigen. Seiner Meinung nach lassen sich viele seiner hilfreichen Techniken zum Fotografieren von Topstars auch bei Bildern von Familienmitgliedern und Freunden einsetzen.

Die Planung

Für Colin ist die Zeit und Aufmerksamkeit, die das Modell dem Foto-Shooting widmet, absolut wichtig. Deshalb ist eine gute Vorbereitung entscheidend. »Wenn Sie das Foto schon im Voraus besprechen und durchdenken, können sich sowohl Modell als auch Fotograf voll und ganz auf das Shooting konzentrieren - und Ihre Chancen auf tolle Bilder steigen.

Beispielsweise sollten Sie nicht erst über den Hintergrund nachdenken, wenn das Shooting bereits begonnen hat. Durch etwas Vorbereitung und Vorausplanung können Sie bei jedem Fototermin das volle Potenzial Ihrer Kamera nutzen.

Schon bevor Sie zur Kamera greifen, sollten Sie sich etwas umsehen und den geeignetsten Hintergrund für Ihr Motiv wählen.«

Mitten ins Rampenlicht

Durch das Blitzlichtgewitter birgt der rote Teppich für Fotografen ein ganz besonderes Beleuchtungsproblem. Aber wie Colin erklärt, müssen Sie nur ein paar einfache Dinge beachten, wenn Ihr Shooting anstelle des roten Teppichs auf dem Wohnzimmerteppich stattfinden soll: »Bei schwachem Umgebungslicht oder bei Nacht dürfen sich direkt hinter Ihrem Motiv keine Objekte befinden, die ebenfalls durch den Kamerablitz erleuchtet werden. Ihr Modell soll schließlich alleine im Rampenlicht stehen. Häufig lässt sich ein klarer Hintergrund schneller erreichen, wenn Sie sich selbst anstelle Ihres Motivs anders positionieren. Durch die gemeinsame Zusammenarbeit erzielen Sie die besten Ergebnisse.«

Die verwendete Kamera wirkt sich ebenfalls entscheidend auf Ihre Fotos aus. Die COOLPIX S4000 von Nikon verfügt über eine Touchscreen-Funktion für die Auswahl von Motiv und Auflösung. Diese stellt für das Motivelement, das Sie auf dem Bildschirm berühren, automatisch den richtigen Fokus und die korrekte Belichtung ein, sodass Sie für das perfekte Bild nicht erst unzählige Testaufnahmen machen müssen.

Entspannen Sie sich!

Auf dem roten Teppich stehen selbst erfahrene Stars ganz schön unter Druck. Die Prominenten, die es schaffen, entspannt zu erscheinen, sehen auf Fotos meist am besten aus.

»Wenn Ihre Fotomodelle selbstsicher und entspannt sind, überträgt sich das auch auf die fertigen Bilder. Für den Wohlfühlfaktor muss natürlich der Fotograf sorgen. Bei richtig guter Stimmung wirken die zwischen den Posen aufgenommenen Fotos häufig viel spontaner und dadurch am besten.«

Laut Colin nützen viele der Posen vom roten Teppich auch beim Fotografieren von Freunden: »Wenn Sie auf jedem Bild gut aussehen möchten, müssen Sie Ihre Kopfhaltung und Ihren Blick immer nur ein wenig verändern, beispielsweise Ihren Hals von der einen auf die andere Seite neigen oder die Augen etwas zur Seite richten.

Und nicht jede Pose benötigt unbedingt ein breites Lächeln. Manchmal reicht schon ein angedeutetes Lächeln, ein Schmollmund, ein Lachen oder sogar ein finsterer Blick oder Stirnrunzeln, damit Sie durch Ihren Gesichtsausdruck auffallen. Viele Stars formen mit Ihren Lippen Vokale, um auf dem roten Teppich mit einem natürlichen Lächeln zu punkten.«

Colin warnt: »Bedenken Sie, dass sich Ihre eigenen Modelle - genauso wie die Stars - manchmal etwas unsicher fühlen. Helfen Sie ihnen deshalb durch klare Anweisungen und beständige Ermutigungen.«

COOLPIX-Kameras von Nikon Kamera Am besten für ...

COOLPIX S8000 Als weltweit schlankste Kamera mit 10-fach-Zoom passt die S8000 bequem in Ihre Tasche und eignet sich perfekt für hochwertige Bilder unterwegs.

COOLPIX S4000 Perfekt für alle Technikbegeisterten. Die S4000 verfügt über einen Touchscreen zum Blättern durch Bilder und für das gezielte Fokussieren auf das Hauptmotiv.

COOLPIX S3000 Diese echte Allrounderin verfügt über Funktionen wie Haut-Weichzeichnung und den Lächeln-Auslöser. Aufnahmen mit der S3000 gelingen ganz einfach und das Fotografieren wird jederzeit und überall zum Vergnügen.

COOLPIX P100 Die P100 ist eine Kamera für Foto-Perfektionisten. Sie ermöglicht dem Fotografen die perfekte Anpassung an fast jedes Motiv und jede Situation, sodass sie immer optimale Ergebnisse liefert.

COOLPIX L110 Die L110 ist die ideale Kamera für Schnappschüsse, da Sie mit ihr in Sekundenschnelle tolle Fotos und HD-Videos aufnehmen können.

COOLPIX L21 und L22 Die integrierte Einfachautomatik der Kameras L21 und L22 garantiert großartige Aufnahmen, ohne dass Sie komplizierte Einstellungen vornehmen müssen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Benefizkonzert für Brot für die Welt am 3. Advent

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, lädt zum festlichen Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters für Brot...

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Disclaimer