Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136772

Winter-Poolparty im "schlossbad niederrhein"

(lifePR) (Mönchengladbach, ) Wenn es draußen kalt wird ist die beste Zeit den Sommer für einen Tag zurück zu holen. Dies möchte das NVV Bäderteam am kommenden Samstag tun. Gemeinsam mit "Jugend aktuell", bekannt durch die langjährige Zusammenarbeit bei der NVV-Halloweenparty, wird eine Mega-Poolparty echtes Sommerfeeling aufkommen lassen. Animierte Spieleaktionen und ein DJ mit Hip-Hop, R'n'B und aktuellen Hits aus den Charts lassen die Besucher feiern.

Die Winter-Poolparty im "schlossbad niederrhein" am kommenden Samstag, den 12. Dezember zwischen 17:00Uhr und 21:00 Uhr lässt die Besucher die kalte Jahreszeit vergessen.

Karten sind erhältlich im vitusbad und im "schlossbad niederrhein". Auch an der Abendkasse sind die Tickets für 5,00 EUR erhältlich. Inhaber der NEW Energie- oder S-Club-Card zahlen nur 4,50 EUR.

Auf Grund der Partyvorbereitungen schließt das "schlossbad niederrhein" an diesem Samstag bereits um 13.00 Uhr die Türen. Die Wasserzeit endet daher um 12:45 Uhr.

NEW AG

Die Niederrheinische Versorgung und Verkehr Aktiengesellschaft (NVV AG) ist Dienstleister der Region: Die NVV versorgt ca. 588.000 Menschen mit Strom und 450.000 mit Gas. Ihre Aufgabe ist gleichzeitig die Wasserversorgung (Trink- und Abwasser) für über 260.000 Personen. Im öffentlichen Nahverkehr befördert die NVV AG mehr als 48 Millionen MöBus-Fahrgäste pro Jahr, und sie betreibt Hallen- und Freibäder mit über 10.000 Quadratmetern Wasserfläche. Als innovativer und verantwortungsbewusster Wirtschaftsfaktor in der Region engagiert sich die NVV AG für Sport, Kultur und Soziales und ist mit 30 Mio. Euro Auftragsvolumen ein bedeutsamer Auftraggeber für die heimische Wirtschaft. Anteilseigner sind zu je 50 Prozent RWE und Stadt Mönchengladbach. NVV - Der Herzschlag der Region.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Ergänzendes Hilfesystem: Opfer sexueller Gewalt können weiter Hilfe beantragen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wer als Kind oder Jugendlicher im institutionellen Bereich sexuell missbraucht wurde, kann weiterhin Leistungen aus dem Ergänzenden Hilfesystem...

Disclaimer