Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63235

MUJI: Teatime auf japanisch

(lifePR) (Düsseldorf, ) Traditionen werden im Land der aufgehenden Sonne groß geschrieben, so auch die japanische Teezeremonie. Sie hat nach wie vor einen hohen Stellenwert und wird seit Jahrhunderten unverändert praktiziert. Der japanische Tee wird dabei traditionell in einem schlicht eingerichteten Teehaus gereicht. Früher wurde das beliebte Heißgetränk in großen Kesseln gekocht, aus dem es dann mit Schöpfkellen eingeschenkt wurde. Heute geht es einfacher und doch traditionsbewusst mit der hitzebeständigen Teekanne mit separatem Teesieb zum Entnehmen der aufgebrühten Blätter - praktisch und stylisch, wie man es von MUJI, dem japanischen Lifestyle Store kennt. Des Weiteren finden sich Teetassen und japanische Teekannen aus edlem weißen Porzellan im MUJI-Sortiment. Sie werden in Japan gefertigt und durch die japanische Kultur optisch geprägt: Schlichte Formen, natürliche Farben und unempfindliche Materialien - ganz MUJI-like. Praktisch ist auch, dass sie spülmaschinenfest und mikrowellentauglich sind. Aufgrund ihres puristischen Designs sind sie für jede Gelegenheit bestens geeignet, sei es bei einem gemütlichen Teenachmittag mit der Freundin oder für die ersehnte Tasse Tee nach dem Feierabend. Wer nach einem alternativen Teebehältnis sucht, kann sein Heißgetränk auch im hitzebeständigen Teeglas genießen. Für welche Variante des Servierens man sich auch entscheidet, eins steht fest: Tee trinkt man nicht um seinen Durst zu stillen, Tee trinken bedeutet Genuss. Und in diesem Sinne schafft das Teezubehör von MUJI den perfekten Rahmen für Teegenuss wie in Japan.

Ob Büro-, Küchen- oder Beautyaccessoires, Möbel oder Fashion Basics - MUJI begeistert immer wieder mit durchdachten, praktischen und designten Produkten, die alle dem Prinzip "mujirushi ryohin"

(Abkürzung: MUJI), was so viel bedeutet wie "Qualitätsprodukte ohne Label", folgen.

Weitere Informationen unter www.muji.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auch bei schlechtem Wetter gute Aussichten auf die kommende Stromrechnung

, Bauen & Wohnen, HF.Redaktion Harald Friedrich

„Solarstrom ist ja schön und gut. Aber den Strom der Sonne benötige ich nicht nur tagsüber“, ist ein immer wieder genannter Einwand gegen Solarstromanlagen....

So wird die Sonnenenergie des Tages auch nachts nutzbar

, Bauen & Wohnen, Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin

„Solarstrom ist ja schön und gut. Aber den Strom der Sonne benötige ich nicht nur tagsüber“, ist ein immer wieder genannter Einwand gegen Solarstromanlagen....

Die Kraft der Sonne auch nachts nutzen

, Bauen & Wohnen, Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Hessen

„Solarstrom ist ja schön und gut. Aber den Strom der Sonne benötige ich nicht nur tagsüber“, ist ein immer wieder genannter Einwand gegen Solarstromanlagen....

Disclaimer