Samstag, 27. August 2016


  • Pressemitteilung BoxID 579999

EinSCHATZ der WISSENschafft

150 Jahre Naturhistorische Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern / Exponat des Monats - Sonderführungen zur Ausstellung

(lifePR) (Waren, ) Nein, die drei Eier in der Vitrine im Foyer des Müritzeums sind keine Osterdeko. Sie sind ein Kiebitzgelege, ein Original von über 285.000 wissenschaftlichen Belegen der 150 Jahre alten Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern und das erste Exponat des Monats im Jubiläumsjahr.

Jeden Monat wird ein weiteres Objekt aus den Sammlungen begleitend zur Sonderausstellung „Ein Schatz, der Wissen schafft“ ans Licht geholt. Nach und nach füllt sich so das Buch an der Vitrine mit den Geschichten zu den Exponaten und die enorme Vielfalt der Naturhistorischen Sammlungen wird vorstellbar.

Das Exponat des Monats ist zudem der Ausgangspunkt für „Sammlungsgeschichten“, die bei den öffentlichen Führungen mit speziellem Blick in die Sonderausstellung erzählt werden. Jeden Dienstag geht es im Wechsel mit dem moderierten Taucher-Einsatz um 11 Uhr im Foyer los. Das Angebot richtet sich an individuelle Besucher im Müritzeum und gilt nicht für Gruppen.

Wer nun neugierig geworden ist, kann jeden Monat einen neuen Schatz entdecken, in der Sonderausstellung weitere Objekte aus den vielseitigen Sammlungen bestaunen und Interessantes über den wissenschaftlichen Wert dieser Schätze erfahren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Lore Bert »Im Banne der Kulturen – Fragile Werte«

, Kunst & Kultur, Dr. Dorothea van der Koelen

Anlässlich des 80. Geburtstages von Lore Bert, präsentiert die Galería Ethra in Mexiko Stadt Meisterwerke der international agierenden Künstlerin....

15. Flamenco-Camp Birkenried

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Das Flamenco-Camp Birkenried blickt auf eine lange Tradition zurück und hat bereits vielen Kindern, tanzbegeisterten Erwachsenen und Gitarristen...

Junge Streicher begeistern mit brillantem Klang

, Kunst & Kultur, Verband deutscher Musikschulen e.V.

Sie sind teilweise erst 11 Jahre alt, aber spielen schon auf der großen Bühne des Konzerthauses Berlin: Die Orchestermitglieder der Deutschen...

Disclaimer