Dienstag, 24. Januar 2017


promobil bringt neues Stellplatz-Extra zum Thema "Freizeitparks & Co." heraus

(lifePR) (Stuttgart, ) promobil, Europas größtes Reisemobil-Magazin aus dem Haus Motor Presse Stuttgart setzt die Sonderheft-Reihe "Stellplatz-Extra" fort. Nach dem sehr erfolgreichen Erstling "Bäder & Thermen", der im Sommer 2009 gestartet war, steht auch die zweite Ausgabe unter einem attraktiven touristischen Thema: "Freizeitparks & Co". In den Mittelpunkt rücken hier 470 Reisemobil-Stellplätze in Deutschland, die sich als Ausgangspunkt für die insgesamt 380 Attraktionen in reisemobilfreundlichen Gemeinden empfehlen.

Dabei werden nicht nur die großen klassischen Vergnügungsparks berücksichtigt, sondern auch Freilichtmuseen, Tierparks und Schaugärten sowie weitere Erlebniswelten - von der Autostadt bis zum Ozeaneum, vom Märchenpark bis zum futuristischen Science-Center. Einen weiteren Schwerpunkt bieten die Sport-Events mit Kletterhallen und Rodelbahnen, Skihallen und Hochseilgärten. Einer der neuesten Trends sind die Spielparks und Indoor-Abenteuerhallen, von denen weit über 100 in diesem 152 Seiten starken Sonderheft berücksichtigt sind. Zwei Übersichtskarten in den Umschlagklappen sowie ein großes Themenregister machen die Orientierung leicht.

Das neue Stellplatz-Extra von promobil ist ab 31. März 2010 im Handel. Es kostet 4,90 Euro.

Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG

Die Motor Presse Stuttgart ist der größte Special Interest-Zeitschriftenverlag in Europa mit Beteiligungsgesellschaften in 13 Ländern rund um die Welt. Die Gruppe publiziert rund 140 Zeitschriften, darunter auto motor und sport, MOTORRAD, Men's Health, Mountain Bike und viele andere Special Interest-Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. 2008 erwirtschaftete die Motor Presse Stuttgart einen Umsatz von knapp 360 Mio. Euro, davon 46 Prozent im Ausland. Mehrheitsgesellschafter ist mit einem Anteil von 59,9 Prozent das Medienhaus Gruner + Jahr, Europas größter Zeitschriftenverlag. 40,1 Prozent der Anteile halten die Gründer: Familie Pietsch 25,1 Prozent, Hermann Dietrich-Troeltsch 15,0 Prozent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wirtschaftsstaatssekretärin besucht Berliner Internet der Dinge-Startup Smartfog

, Medien & Kommunikation, Smartfrog Services GmbH

Im Rahmen des Bitkom CDO-Circles in Berlin besuchte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Brigitte...

Großer Preis des Mittelstandes 2017

, Medien & Kommunikation, Oskar-Patzelt-Stiftung

Die in Leipzig ansässige Oskar-Patzelt-Stiftung lobt seit 1995 bundesweit den bedeu-tendsten deutschen Wirtschaftspreis, den „Großen Preis des...

Zwei neue Shows auf CHANNEL21: Sicherheitssysteme für Wohnungen und Eigenheime von Stadtritter sowie Hausputz-Sendung Obenland

, Medien & Kommunikation, CHANNEL21 GmbH

. Die Sicherheitskonzepte von Stadtritter gehen erstmals am 24. Januar um 15 Uhr on Air. Die Showpremiere von Obenland findet am 26. Januar...

Disclaimer