Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64596

Jeanette Biedermann kommt

Mit ihrer neuen Telenovela, einem neuen Album und zum Interview mit FHM

(lifePR) (München, ) "Mach dich rar und du bist ein Star", heißt es. Du warst nie rar und bist seit Jahren ein Star in Deutschland. Wie erklärst du dir das?
Ich habe viel gearbeitet und war fleißig. Ich habe ein gutes Team um mich herum, habe viele Filme gedreht und zweieinhalb Jahre an meiner neuen Platte gearbeitet.

Wie ist deine unglaubliche Medienpräsenz zu erklären?
So wild ist es ja auch nicht. Es ist ein bisschen wie in der Schule, man fällt auf, wenn man eine gute Leistung bringt. Ich bin niemand, der in den Klatschspalten stattfindet. Ich versuche zumindest mein Privatleben aus der Öffentlichkeit fernzuhalten.

Als du dich von deinem Freund getrennt hast, stand das in der Klatschpresse.
Ja, aber nur, weil er auch ein Teil meiner Band ist. Außer der Tatsache, dass wir uns getrennt haben, ist nicht wirklich was berichtet worden.

In deiner Telenovela Anna und die Liebe spielst du eine graue Maus. Das bist du doch gar nicht.
Das ist ja gerade die Herausforderung, wenn man auf dem Set in eine Rolle schlüpft, die überhaupt nichts mit einem selbst zu tun hat. Ich muss in mir erst einen Hebel umklappen, das fängt bei der Körperhaltung an und geht über Stimme, Mimik, Gestik, die man total verändern muss.

Ist es schwierig, wenn man selbst sexy ist, das in einer solchen Rolle auszublenden?
Das ist mein Job, ich muss so etwas ausblenden können.

Wie verführst du einen Mann?
Das bleibt mein Geheimnis. Ich denke, Charme ist sehr hilfreich.

Dessous?
Das ist eine nette Spielerei, die einen zusätzlichen Reiz bieten kann. Intelligenz ist sexy, auch gute Gespräche können anregend sein.

Wie bekommst du Stress in den Griff?
Ich mache viel Sport. Feiern und ausgehen mit Freunden gehört natürlich auch dazu, aber da ich von Montag bis Sonntag arbeite, fehlt mir leider die Zeit für so etwas.

Siehst du Parallelen zwischen Annas und deinem Leben?
Nein. Im Vergleich zu Anna hatte ich eine tolle Kindheit. Ich verstehe mich wahnsinnig gut mit meinen Eltern, kann mit ihnen über alles reden und auch meine Träume konnte ich sofort verwirklichen. Anna hat es eher schwer. Sie kann ihren inneren Schweinehund nicht überwinden, ihre Kreativität den Menschen zu zeigen. Daher passiert es ihr auch häufig, dass andere Leute ihre Lorbeeren ernten.

Aber gekämpft hast du auch?
Ja, aber im Gegensatz zu Anna habe ich meine Ziele meistens erreicht.

Wann bist du schüchtern?
Das ist ein Thema, das ziemlich an mir vorbeigegangen ist. Vielleicht mal kurz in meiner Pubertät, aber das gehört wohl zur Pubertät dazu.

Wann warst du zum letzten Mal unglücklich und warum?
Ich bin ein sehr positiver Mensch. Unglück bedeutet für mich, wenn ein Familienangehöriger oder Freund stirbt, aber sonst würde ich nicht wirklich etwas als Unglück bezeichnen.

Eine Trennung zum Beispiel?
Natürlich ist eine Trennung kein Spaziergang und nichts, was man auf die leichte Schulter nimmt.

Was macht dich glücklich?
Da gibt es viele Sachen. Momentan macht es mich natürlich glücklich, dass die Sachen, an denen ich seit zwei Jahren sitze, wie mein Album und die Telenovela, wirklich stattfinden. Es macht mich glücklich, die Früchte meiner Arbeit zu sehen. Oder auch einfach zu hören, dass es meinen Eltern gut geht.

Annas Stiefschwester stiehlt ihr manchmal die Show und die Ideen. Ist dir so etwas auch schon mal passiert?
Ich bin Einzelkind, daher konnte mir das in der Form nicht passieren, aber natürlich hat man manchmal Ideen und verwirklicht sie nicht, weil man denkt, dass sie nicht so gut sind, und dann hört man etwas in der Richtung im Radio und ärgert sich ein bisschen.

Worauf achtest du bei Männern?
Äußerlichkeiten sind nicht relevant.

Bierbauch ist also okay?
Jeder so, wie er sich wohlfühlt.

Aber fühlst du dich dann damit wohl?
Das weiß ich nicht, weil ich nicht in dieser Situation bin. Letztlich sucht man sich ja den Menschen aus, der zu einem passt. Ich denke nur, dass Äußerlichkeiten da nicht an erster Stelle stehen sollten.

Du warst dieses Jahr die Nummer zehn unter den 100 sexiest women in the world in FHM. Hast du dich gefreut?
Ja, sehr. Ich bin eine Frau und so etwas schmeichelt mir natürlich.

Ist es ein befreiendes Gefühl, wieder Single zu sein?
Mir geht es gut. Ich glaube aber nicht, dass ein Partner einen von etwas, was einem wichtig ist, abhält. Wenn das so ist, läuft sowieso etwas grundlegend falsch in der Beziehung.

Was denkst du, wenn du jetzt aufwachst und dir einfällt, dass deine Bilder jetzt in FHM erscheinen?
Darüber habe ich mir noch überhaupt keine Gedanken gemacht und schon gar nicht morgens nach dem Aufstehen. Da denke ich nur:

Wer bist du? Ich kenn dich nicht, aber ich wasch dich trotzdem.

Was ist dein liebstes Körperteil?
Ich mag meine Füße sehr gern.

Was noch?
Ich finde mich gut so, wie ich bin. Das Gesamtbild muss stimmen, man kann Körperteile nicht getrennt vom Rest betrachten.

Du brauchst also nicht nackt zu sein, um dich sexy zu fühlen?
Nein, Nacktheit kommt ganz zum Schluss, das ist das Pure, Intime.

Stell dir vor, wir gehen aus. Smart oder S-Klasse?
Das ist mir völlig egal.

Rock 'n' Roll oder House?
Eher Rock 'n' Roll.

Italiener oder Franzose?
Egal. Stuhl, Tisch und einen guten Wein bekommt man bei beiden.

Berlin oder München. New York oder Hamburg?
Nebensächlich. Wie gesagt, ein Tisch, zwei Stühle, Wein und zwei Menschen, die sich angeregt miteinander unterhalten und flirten.

Zigarette oder Zigarre?
Ich persönlich rauche keine Zigarren, aber es macht mir nichts aus, wenn andere es tun.

Gehen wir ins Kino oder ins Theater?
Ich würde sagen, wir nehmen uns eine Woche frei und machen alles: Hamburg, Berlin, München, New York, Kino, Theater, Schiff, Flug. Das ist ja das Gute daran, wenn man sich mag, hat man viel Zeit und unternimmt viele Dinge miteinander. Dann muss man sich auch für nichts entscheiden. Ich entscheide nicht gern. Ich finde es besser, zu sagen: heute München, nächste Woche New York.

Zu mir oder zu dir?
Das warten wir erst mal ab.

Wie fühlt man sich als die begehrteste Singlefrau Deutschlands?
Gar nicht. Ich freu mich, wenn Männer mich gut finden, und ich fühle mich geschmeichelt, aber ich bilde mir nichts darauf ein.

Fühlst du dich manchmal gejagt?
Nein, ich fühle mich nie gejagt. Ich bin immer Täter, nie Opfer.

Du brauchst keine starke Schulter?
Ich kann das schon ganz gut selbst und ich bin sehr unabhängig, aber ich habe gute Freunde und meine Familie um mich, sodass ich nicht allein oder völlig ohne Halt bin, wenn etwas wie eine Trennung passiert. Es wäre schrecklich, wenn man in solchen Situationen ganz alleine wäre. Das würde ich niemandem wünschen.

Sie haben dir also beigestanden?
Das tun sie immer, ja. Es tut manchmal auch einfach nur gut zu sagen: Hey, lasst uns heute Abend einfach nur Wein trinken! Und dann irgendeinen Mist bauen und mich gehen lassen.

Wein hilft doch nur für eine Nacht.
Na und? Das reicht doch!

Wo gehst du hin, um deinen Traummann zu treffen?
Es gibt keinen Ort, wo man jemanden trifft. Ich glaube, es passiert einfach mit dem Leben und mit dem, was man tut. Man muss offen sein, man darf sich nicht unter Druck setzen, man muss es einfach laufen lassen - wie einen Bach. Ich stell mir das Leben wie einen fließenden Bach vor. Wenn man in einem Kanu darauf schwimmt, kommen viele Sachen an einem vorbei.

Vermisst man Sex als Single?
Wieso?

Mitte Editionen GmbH

Neben FHM erscheinen im Erwachsenen-Segment der Egmont Cultfish Media GmbH Die Girls von FHM und FHM collections, CHICA für junge Frauen und im Teenage-Segment u. a. Sugar, Go Girl, TOTP, K-Club, girlfriends, girlfriends Poster Special.

Cultfish Media ist ein Unternehmen der Egmont Gruppe. Egmont (gegr. 1878) gehört zu Skandinaviens führenden Mediengruppen und gestaltet vielseitige Unterhaltung und Bildung für jeden Anspruch und für alle Medien. Die Egmont Gruppe produziert Zeitschriften, Comics, Bücher, Kinofilme, TV-Programme, Lehrbücher, Spiele, Mobile Content und elektronische Unterhaltung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Magie mit einer Prise Glitter und Glamour - elfenhafte Weihnachts- und knallbonbongute Silvesterarrangements

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Das Wunderland Kalkar ist ein Ort, der Träume Wirklichkeit werden lässt. Wer einmal hier war, weiß um den Zauber, der den beliebten Hotel-, Business-...

Oktopus Adventskalender : „ Nacharmen“ unmöglich !

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Kennt nicht jeder Jemanden, der zu ungeduldig ist, in der Adventszeit täglich nur ein Türchen seines Kalenders zu öffnen, und stattdessen immer...

Disclaimer