Samstag, 03. Dezember 2016


Der neue Mitsubishi Outlander

Attraktive Alternative zum sportlichen Kombi

(lifePR) (Hattersheim, ) .
- Neuer Auftritt im Mitsubishi-typischen "Jetfighter"-Design
- Wahlweise mit Doppelkupplungsgetriebe "TC-SST"
- Neue Einstiegsvariante 2.0 MIVEC mit Frontantrieb ab 21.990 Euro

Rund drei Jahre nach Einführung der zweiten Modellgeneration "New Outlander" in Europa präsentiert sich das erfolgreiche Crossover-Modell in neuem Design, mit erweitertem Antriebsangebot und aufgewerteter Ausstattung. Verbunden ist die Modellüberarbeitung mit einer veränderten Positionierung in Richtung anspruchsvoller D-Segment-Kombis.

Beeindruckend ist neben Variabilität, Fahrdynamik und einem unverwechselbaren Erscheinungsbild auch der Preis: In der neuen Einstiegsvariante 2.0 MIVEC mit Frontantrieb ist der Mitsubishi Outlander bereits ab 21.990 Euro erhältlich.

Zu den augenfälligsten Merkmalen des neuen Outlander zählt der vom Kampfjet Mitsubishi F-2 inspirierte "Jetfighter"-Frontgrill als visuelles Schlüsselelement einer ausnahmslosen Markenidentität. Weitere Akzente setzen neue Metallic-Außenfarben, elegante Chromdetails im Exterieurbereich, Außenspiegel mit integrierten LED-Blinkleuchten, neue 18-Zoll-7-Speichen-Leichtmetallräder und ein Unterfahrschutz in Silberfinish.

Für entsprechend wertiges Ambiente im Innenraum sorgen aufgepolsterte Materialien für Türverkleidungen und Armaturenträger, Sitze in neuen Material-kombinationen mit sportlicher Textur und Silberfaden-Doppelsteppung, verchromte Klimaregler und ein neues 3,5-Zoll-Instrument mit LCD-Multi-Informations-Farbdisplay.

Aerodynamische Optimierungsmaßnahmen im Windkanal bringen dem neuen Outlander fühl- und messbaren Auswirkungen auf Luftwiderstand, Vorderachs-auftrieb und Geräuschkomfort. Zu den bearbeiteten beziehungsweise erneuerten Karosseriezonen und Komponenten zählen unter anderem Motorhaube, Frontstoßfänger, vordere Radhäuser, Regenleisten, die Außenspiegel sowie Front- und Heckspoiler.

Ebenfalls neu ist ein für die 115 kW/156 PS starke Dieselvariante 2.2 DI-D optional verfügbares Doppelkupplungs-Sportgetriebe TC-SST, das wahlweise als sequenzielles Handschaltgetriebe oder als Vollautomatik fungiert. Das System beinhaltet unter anderem die Berganfahrhilfe HSA (Hill Start Assist). Im Vergleich mit einem konventionellen Automatikgetriebe trägt dieser hocheffiziente Antrieb durch die Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen auch zur Umweltverträglichkeit bei.

Ein Debütant im Modellangebot ist die neue, frontgetriebene Einstiegsvariante 2.0 2WD mit variabler MIVEC Ventilsteuerung. Der 2,0-Liter-Benzinmotor entwickelt eine Leistung von 108 kW/147 PS und generiert bemerkenswerte Fahrleistungen bei reduzierten Betriebskosten sowie Verbrauchs- und Emissionswerten.

In der Ausstattungsvariante Invite ist der Outlander 2.0 MIVEC 2WD mit einem Sechsgang-CVT-Automatikgetriebe mit adaptiver Mitsubishi-INVECS-III-Technologie erhältlich, das gegenüber der Schaltversion weitere Einspar-potenziale in Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission bietet.

Für die allradgetriebenen Benzinvarianten, die von dem 125 kW/170 PS starken 2.4 Benzinmotor mit variabler Ventilsteuerung MIVEC angetrieben werden, ist das CVT-Getriebe bereits ab der Ausstattungsstufe Intense verfügbar. Ansonsten bringt ein manuelles 5-Gang-Getriebe die Kraft auf alle Räder.

Über die Erweiterungen der Antriebspalette hinaus wurde das bestehende Motorenprogramm des Outlander im CO2-Emissionsverhalten nochmals optimiert.

Die Aufwertung des Mitsubishi Outlander beinhaltet auch neue Komfort- und Sicherheitsmerkmale. Dazu gehören ein Bi-Xenon-Scheinwerfersystem mit adaptiver Scheinwerferregelung, eine Berganfahrhilfe für die Motorvarianten 2.2 DI-D und 2.4 MIVEC CVT, eine Notbrems-Signalfunktion zum Warnung nachfolgender Fahrzeuge bei plötzlichen Bremsmanövern und ein überarbeitetes Premium-Soundsystem von Rockford Fosgate(TM) .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Mehr Teilnehmer, mehr Daten, mehr Tempo!

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesminister Alexander Dobrindt startet heute den 2nd BMVI DATA-RUN, den zweiten Regierungs-Hackathon in Deutschland. 24 Stunden lang entwickeln...

Pkw-Maut: Der Wahlkampf lässt grüßen

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Der Jubel über den Kompromiss zwischen der EU-Kommission und Bundesverkehrsminist­er Dobrinth in Sachen Pkw-Maut für Ausländer ist vielleicht...

Mitsubishi glänzt auch im November mit positiven Zahlen

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

. - 3.300 Verkäufe - Plus 9,3 Prozent - 74 Prozent private Käufe Für Mitsubishi verlief auch der November in Deutschland alles andere als...

Disclaimer