Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 343238

Neue Größe für MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D

Alleskönner bietet Sicherheit, hohe Laufleistung und schont die Umwelt

(lifePR) (Karlsruhe, ) Michelin ergänzt die aktuelle MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D Generation für den Nah- und Fernverkehr um die neue Größe 295/80 R 22.5 für die Vorder- und die Antriebsachse. Die beiden neuen Mitglieder der MICHELIN X® MultiWay(TM) Familie stellt das Unternehmen auf der IAA Nutzfahrzeuge vom 20. bis 27. September in Hannover vor. Auch in der neuen Größe verfügt der breit einsetzbare Reifen in allen Ausführungen über verschiedene dreidimensionale Lamellen, die für viel Grip und Traktion auch unter schwierigen Bedingungen sorgen.

Der MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XZE ist als Rundumbereifung eine hervorragende Ganzjahreslösung für Busse, die im verschleißintensiven Regionalreiseverkehr unterwegs sind. Trotz des gemischten Einsatzes im Nah- und Fernverkehr erreicht der robuste MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D eine hohe Laufleistung. Verstärkte Reifenschultern und eine kerbzähe Gummimischung machen ihn besonders widerstandsfähig gegenüber Verletzungen und Schrammen, wie sie beispielsweise beim Durchfahren enger Kreisverkehre oder durch das Touchieren von Bordsteinkanten entstehen können. Ein großes Plus: Alle Reifen der Serie weisen eine M+S- sowie eine "3PMSF"-Markierung (Three Peaks Mountain Snow Flake) auf und sind somit auch bei winterlichen Bedingungen eine sichere Lösung. Dank des niedrigen Rollwiderstands helfen die Reifen zusätzlich, den Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs spürbar zu senken.

MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XZE mit Deltalamellen

Für den MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XZE haben die Michelin Ingenieure neue dreidimensionale Deltalamellen (3D-Lamellen) entwickelt. Sie sind in Laufrichtung des Reifens angeordnet und reichen bis zum Profilgrund. Gleichzeitig verleihen sie den Profilblöcken eine hohe Festigkeit und sorgen für ein gleichmäßiges Abriebsbild. Diese Lamellen erhöhen vor allem auf nassen, rutschigen und vereisten Straßen den Grip.

MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XDE mit 3D-Lamellentechnologie

Auch beim MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XDE für die Antriebsachse verbessern spezielle Lamellentechnologien den Grip und den Rollwiderstand. Doppelt gewellte, dreidimensionale Lamellen stabilisieren den Profilblock und ermöglichen eine hohe Laufleistung. Die Wassertropfenlamellen liegen unterhalb der doppelt gewellten Lamellen und entfalten ihre Wirkung, wenn das Profil des Reifens zu zwei Dritteln abgefahren ist. Denn dann bilden sich neue Profilkanten und verleihen dem Reifen für die restliche Lebensdauer viel Grip und eine hohe Traktion. Alle MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D Reifen werden in nach ISO 14001 zertifizierten Werken nach strengsten Umweltmaßstäben hergestellt.

Der MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XZE für alle Achspositionen ist in folgenden Dimensionen erhältlich:

Dimension Einführung


295/80 R 22.5 September 2012


315/80 R 22.5 April 2011


315/70 R 22.5 Mai 2011

Der MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XDE für die Antriebsachse ist in folgenden Dimensionen erhältlich:

Dimension Einführung


295/80 R 22.5 Januar 2013


315/80 R 22.5 August 2011


315/70 R 22.5 Mai 2011


Michelin ergänzt die aktuelle MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D Generation für den Nah- und Fernverkehr um die neue Größe 295/80 R 22.5 für die Vorder- und die Antriebsachse. Die beiden neuen Mitglieder der MICHELIN X® MultiWay(TM) Familie stellt das Unternehmen auf der IAA Nutzfahrzeuge vom 20. bis 27. September in Hannover vor. Auch in der neuen Größe verfügt der breit einsetzbare Reifen in allen Ausführungen über verschiedene dreidimensionale Lamellen, die für viel Grip und Traktion auch unter schwierigen Bedingungen sorgen.

Der MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XZE ist als Rundumbereifung eine hervorragende Ganzjahreslösung für Busse, die im verschleißintensiven Regionalreiseverkehr unterwegs sind. Trotz des gemischten Einsatzes im Nah- und Fernverkehr erreicht der robuste MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D eine hohe Laufleistung. Verstärkte Reifenschultern und eine kerbzähe Gummimischung machen ihn besonders widerstandsfähig gegenüber Verletzungen und Schrammen, wie sie beispielsweise beim Durchfahren enger Kreisverkehre oder durch das Touchieren von Bordsteinkanten entstehen können. Ein großes Plus: Alle Reifen der Serie weisen eine M+S- sowie eine "3PMSF"-Markierung (Three Peaks Mountain Snow Flake) auf und sind somit auch bei winterlichen Bedingungen eine sichere Lösung. Dank des niedrigen Rollwiderstands helfen die Reifen zusätzlich, den Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs spürbar zu senken.

MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XZE mit Deltalamellen Für den MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XZE haben die Michelin Ingenieure neue dreidimensionale Deltalamellen (3D-Lamellen) entwickelt. Sie sind in Laufrichtung des Reifens angeordnet und reichen bis zum Profilgrund. Gleichzeitig verleihen sie den Profilblöcken eine hohe Festigkeit und sorgen für ein gleichmäßiges Abriebsbild. Diese Lamellen erhöhen vor allem auf nassen, rutschigen und vereisten Straßen den Grip.

MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XDE mit 3D-Lamellentechnologie Auch beim MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XDE für die Antriebsachse verbessern spezielle Lamellentechnologien den Grip und den Rollwiderstand. Doppelt gewellte, dreidimensionale Lamellen stabilisieren den Profilblock und ermöglichen eine hohe Laufleistung. Die Wassertropfenlamellen liegen unterhalb der doppelt gewellten Lamellen und entfalten ihre Wirkung, wenn das Profil des Reifens zu zwei Dritteln abgefahren ist. Denn dann bilden sich neue Profilkanten und verleihen dem Reifen für die restliche Lebensdauer viel Grip und eine hohe Traktion. Alle MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D Reifen werden in nach ISO 14001 zertifizierten Werken nach strengsten Umweltmaßstäben hergestellt.

Der MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XZE für alle Achspositionen ist in folgenden Dimensionen erhältlich:

Dimension Einführung


295/80 R 22.5 September 2012


315/80 R 22.5 April 2011


315/70 R 22.5 Mai 2011



Der MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D XDE für die Antriebsachse ist in folgenden Dimensionen erhältlich:

Dimension Einführung


295/80 R 22.5 Januar 2013


315/80 R 22.5 August 2011


315/70 R 22.5 Mai 2011


Zur Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit der MICHELIN Nutzfahrzeugreifen trägt auch das Mehr-Leben-Konzept bei. Die hochwertigen Karkassen ermöglichen mehrere Nutzungszyklen: Neureifen, Nachschneiden, Werksrunderneuerung mit dem Michelin Remix Verfahren, Nachschneiden. MICHELIN X® MultiWay(TM) 3D Remix Reifen werden nach den gleichen Qualitätsvorgaben wie Neureifen hergestellt und bieten die gleichen Leistungen bei gleichzeitiger Einsparung von bis zu 50 Kilogramm Rohstoffen im Vergleich zur Neureifenproduktion.

Mit MICHELIN Fleet Solutions hält der französische Reifenhersteller für seine Kunden seit mehr als 80 Jahren eine umfassende und sehr bewährte Lösung für die Verwaltung und Leistungsverbesserung von Flotten bereit. Rund 800 Mitarbeiter sorgen für eine flächendeckende Präsenz in 20 europäischen Ländern und bieten eine regelmäßige und fachmännische Wartung. In Verbindung mit umfangreichen Mobilservices vor Ort ermöglichen sie so kurze Stillstandszeiten für den Fuhrpark. Positiver Effekt: Die Fixkosten für den Unternehmer reduzieren sich, und er verfügt jederzeit über einen optimierten Reifenbestand, der zur Senkung der Kraftstoffkosten beiträgt. Flottenbetreiber können sich dadurch ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit behaupten.

Mit dem Reifenservice MICHELIN Euro Assist bietet das Unternehmen seinen Kunden darüber hinaus einen europaweiten Breakdown- und Reifenservice, rund um die Uhr, sieben Tage die Woche.

Michelin befürwortet die neue EU-Verordnung zur Reifenkennzeichnung

Ab 1. November 2012 werden Verbraucher mit einem standardisierten Label erstmals europaweit über die Sicherheits- und Umwelteigenschaften von Pkw- und Lkw-Reifen informiert. Mit seiner Philosophie der Ausgewogenheit der Leistungseigenschaften, die für Kraftstoffersparnis, Sicherheit und Langlebigkeit steht, ist Michelin seit Langem auf das Label vorbereitet. Immer wieder zeichnen deutsche Medien auch die hohe Qualität der Produkte aus. So ist Michelin zum Beispiel "Reifenhersteller Nummer 1" im Image-Ranking 2011 der "VerkehrsRundschau", "Beste Reifenmarke für Nutzfahrzeuge" bei der Leserwahl der Fachmagazine "trans aktuell", "Fernfahrer" und "lastauto omnibus", "Beste Marke 2012" bei der "Auto Bild"-Leserwahl in der Kategorie Qualität, "Beste Reifenmarke für Young- und Oldtimerfahrer 2012" bei der "Motor Klassik"-Leserwahl und erhielt als "Beste Reifenmarke" den "Best Brands Award 2012" der Fachzeitschrift "Motorrad".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bridgestone Reifen mit Run Flat-Technologie als Erstausrüstung auf Lexus LC 500 / LC 500h

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Lexus hat für den neuen Luxus Coupé LEXUS LC 500 und LC 500h Run Flat-(RFT)-Reifen von Bridgestone gewählt. Das weltweit führende Unternehmen...

TÜV SÜD Tschechien eröffnet DYCOT-Testlabor für OEM in Mittel- und Osteuropa

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD hat ein neues Entwicklungslabor für OEM in Tschechien eröffnet. Im Dynamic Component Testing (DYCOT)-Labor können die TÜV SÜD-Fachleute...

Continental: Ohne Winterreifen kann es teuer werden

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Fahren unter winterlichen Bedingungen ohne Winterreifen kostet Geldbuße und Punkte Versicherunge­n können Schadenskosten bei falscher Bereifung...

Disclaimer