Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69443

Waschechte Landmädchen und gewiefte Treckerfahrerinnen

Miss Bullenball-Kandidatinnen stehen fest / Landjugendparty steigt am Samstag

(lifePR) (Münster, ) Hübsch sind sie alle drei, die Kandidatinnen für die Wahl der "Miss Bullenball 2008" auf der großen Landjugendparty in der Halle Münsterland. Das allein wird am Samstag, 18. Oktober, aber nicht reichen, um die Partygäste zu begeistern, den Titel zu gewinnen und als Preisträgerin nach Paris zu fahren.

"Schlagfertig, charmant und geschickt müssen die jungen Damen sein, um sich bei unserem spielerischen Wettstreit zu behaupten", betont Dietrich von Bischopink, Projektleiter der Halle Münsterland. Voraussetzungen, die die drei Siegerinnen der Vorauswahl mitbringen. Aus Sendenhorst-Albersloh im Münsterland, Lage-Hagen im Lipperland und Witten an der Ruhr kommen die Finalistinnen - durchweg echte Mädchen vom Land.

Katrin Andresen zum Beispiel schwärmt von ihrem "schönen Dörfchen Lage-Hagen", das sie jetzt wegen ihres Studiums in Richtung Münster verlässt. Auf keiner Scheunenfete fehlt die 20-Jährige, auch den Bullenball kennt sie bestens. "Als waschechtes Landmädel weiß ich, dass Kühe nicht lila sind und dass man Korn nicht nur essen, sondern auch trinken kann", erzählt die Neu-Münsteranerin.

Ebenfalls Studentin ist Alexandra Linnepe aus Witten. "Ich bin auf dem Land aufgewachsen und habe schon in früher Jugend jede freie Minute auf Bauernhöfen und im Reitstall verbracht." Daraus ist sogar ihr Beruf geworden. Die 24-Jährige ist gelernte Bereiterin - und bringt damit schon einmal beste Voraussetzungen für das Provinzial-Bullenreiten mit.

Weniger mit Pferden als mit ganz kleinen Kindern hat Hebammenschülerin Ricarda Hegemann zu tun. Die 20-Jährige aus Albersloh fährt liebend gern Trecker. Während sie sich bevorzugt auf Fabrikate der Marken Fendt oder Claas setzt, hat sie musikalisch einen anderen Favoriten: "Mein momentanes Lieblingslied ist der Deutz-Fahr-Song", steht sie auf Techno-Sound.

Der gehört nicht unbedingt zum Repertoire von Smile. Die Showband rockt den Congress-Saal mit aktuellen Chartbreakern und Popklassikern, scharf gewürzt mit viel Witz. "Schließlich ist nichts schnarchiger als schlecht gecoverte Top-Hits", setzen die sieben Osnabrücker Musiker lieber auf ihren eigenen Stil, der in die Ohren und Beine geht.

Mehr Live-Musik gibt es in der Großen Halle beim Band-Duell um den Titel "Westfalens Partyband des Jahres 2008". Das Publikum hat die Wahl zwischen Indie-Rock mit "rocktool" und den Hits der großen Stars mit "V.I.P.-Lounge". Außerdem werden die Driving-Disco-Show und mehrere DJs nicht locker lassen, bis sich die drei Tanzflächen füllen.

Tickets gibt es bei Münsterland Ticket, Tel.: +49(251)6094910,und bei allen Vorverkaufsstellen. Eintrittskarten zum Gruppentarif bietet neben Münsterland Ticket auch das Landwirtschaftliche Wochenblatt an. Sicher hin und wieder zurück vom Bullenball kommen Partygäste mit dem Nachtbus. Fahrpläne können unter www.nachtbus.de abgerufen werden. Weitere Infos: www.bullenball.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer