Montag, 16. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549116

Klamotten und Kuriositäten auf der Promenade

Beliebte Schnäppchenjagd geht in die vierte Runde

(lifePR) (Münster, ) Gute Aussichten für alle Hobbyhändler und -feilscher. Am Samstag, 15. August, geht der beliebte Flohmarkt auf Münsters Promenade zwischen 8 und 16 Uhr in die vorletzte Runde. Das bedeutet: Volle Tapeziertische mit Spielzeug, Klamotten und vielen Kuriositäten. 600 private und 300 professionelle Händler werden erwartet.

Auch wenn die Standplätze auf der Promenade schon vergeben sind, steht für Kurzentschlossene wieder die anmeldefreie Wiese auf dem ehemaligen Lindenhof-Gelände zur Verfügung. Zudem werden am Samstagmorgen um 6 und gegen 8 Uhr stornierte und nicht belegte Flächen neu vergeben. Interessenten können sich am Infostand am Kriegerdenkmal melden. Eine Garantie für einen Standplatz gibt es nicht. Für Kinder bis 14 Jahre steht wieder ein eigener Bereich vor der Musikschule zur Verfügung. Hier kann der Trödelnachwuchs Spiele und andere kindertypische Waren verkaufen, Eltern können natürlich mit dabei sein.

Das Flohmarkt-Finale für 2015 steigt dann am Samstag, 19. September. Weitere Informationen gibt es unter www.flohmarkt-muenster.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von der Buchreihe zum geflügelten Wort

, Freizeit & Hobby, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Zugegeben, im Angesicht von 500 Jahre Reformation ist ein 25-jähriges Jubiläum eher wenig. Aber erstens: Was nicht ist, kann ja noch werden –...

Echtes Olympiasilber, nachhaltige Pelzmode und Meisterliches an den Bogensehnen

, Freizeit & Hobby, Messe Augsburg ASMV GmbH

Die Jagd auf Highlights wird am 19. Januar um 10.00 Uhr im Messerevier der JAGEN UND FISCHEN in Augsburg eröffnet. Rund 300 Aussteller aus den...

Harzüberquerungen 2017 - Mit Kondition und Freude ans Ziel

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Kondition und Freude bei Suche nach neuen Herausforderungen, dass sollte ein Wanderer mitbringen, wenn er die Harzer Berge zu Fuß überqueren...

Disclaimer