Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67547

Bankenchefs diskutieren zum Auftakt der EXPO REAL 2008 über Finanzkrise

(lifePR) (München, ) Die EXPO REAL 2008 eröffnet am 6. Oktober 2008 mit einem deutlichen Flächenwachstum von 11.000 Quadratmetern. Trotz der wirtschaftlich schwierigen Situation der Branche erzielt die 11. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien damit die Rekordfläche von 74.000 Quadratmetern und damit ein Plus von 17 Prozent. In sieben Hallen der Neuen Messe München werden sich vom 6. bis 8. Oktober 2008 rund 1.850 Aussteller aus 46 Ländern präsentieren.

"Wenngleich die reine Ausstellerzahl in diesem Jahr ein verhaltenes Wachstum von ein bis zwei Prozent aufweist, verdeutlicht die kräftige Flächenzunahme, dass unsere Aussteller gerade in der jetzigen Situation an einer Ausweitung ihres Messeauftritts interessiert sind und dass sie dabei auf die Veranstaltung setzen, von der sie sich den größten Return on Investment versprechen", sagt Eugen Egetenmeir, Mitglied der Geschäftsführung der Messe München. "Die EXPO REAL bietet in solchen Zeiten ein Forum, an dem sich die Player der Branche sammeln, die Lage analysieren, sich austauschen und neue Entwicklungen anstoßen können."

Die Finanzkrise und ihre Auswirkungen sind auch ein Schwerpunkt im Konferenzprogramm. Bei der Auftaktdiskussion "Subprime, Credit Crunch, Non Performing Loans - Strategien zur Krisenbewältigung" werden am Montag, 6. Oktober, um 10.30 Uhr im EXPO REAL FORUM renommierte Bankenexperten diskutieren, ob die Talsohle noch bevorsteht oder schon erreicht ist, wie sich die Finanzierung von Projekten künftig gestalten und welche Lehren man für die Zukunft daraus ziehen wird. Auf dem Podium vertreten sind die Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Kemmer von der BayernLB, Bernd Knobloch von der Eurohypo, Dr. Karl Petrikovics von der Immofinanz und Bernhard Visker, Mitglied des Vorstands der HSH Nordbank.

Insgesamt beteiligen sich mehr als 500 Immobilienexperten aus aller Welt am dreitägigen Konferenzprogramm der EXPO REAL. Ein weiterer Schwerpunkt neben Investment- und Finanzierungsstrategien wird das Thema "Nachhaltigkeit" sein, das über den rein ökologischen Aspekt hinausführen wird: zum Beispiel, wie nachhaltige Nutzungskonzepte bei Hotel-, Büro- oder Einzelhandelsimmobilien aussehen. Oder was Investoren und Betreiber von Immobilien beachten müssen, um eine finanzielle Nachhaltigkeit zu erzielen. Ein weiteres Thema wird der Lebenszyklus von Gebäuden sein und wie er durch nachhaltige Planung und Entwicklung beeinflusst werden kann.

Zudem bietet das Programm des Real Estate Investors Guide im INVESTMENT LOCATIONS FORUM aktuelle Marktdaten- und überblicke aus erster Hand zu Wachstumsmärkten wie Kasachstan, die Ukraine, Serbien, Rumänien, Bulgarien, die Türkei und die Russische Föderation mit ihren zahlreichen Investitionsmöglichkeiten in den aufstrebenden Millionenstädten.

Über die EXPO REAL

Die EXPO REAL, 11. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien, findet vom 6. bis 8. Oktober 2008 auf dem Gelände der Neuen Messe München statt. Die Veranstaltung ist die Messe für Networking bei branchen- und länderübergreifenden Projekten, Investitionen und Finanzierungen. Sie bildet das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft ab und bietet eine internationale Networking-Plattform für die bedeutenden Märkte von Europa über Russland, den Mittleren Osten bis in die USA. Das umfangreiche Konferenzprogramm mit rund 400 Referenten bietet einen fundierten Überblick über aktuelle Trends und Innovationen des Immobilien-, Investitions- und Finanzierungsmarktes. Auf der EXPO REAL 2007 stellten 1.823 Unternehmen aus 43 Ländern aus und es kamen 23.800 Besucher aus 77 Ländern. Zusammen mit den Repräsentanten der ausstellenden Unternehmen hatte die Messe damit mehr als 39.000 Teilnehmer. Die Statistiken zur EXPO REAL sind von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer im Auftrag der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) geprüft.

Messe München GmbH

Die Messe München International (MMI) ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien eine der weltweit führenden Messegesellschaften. Über 30.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern und mehr als zwei Millionen Besucher aus über 200 Ländern nehmen jährlich an den Veranstaltungen in München teil. Darüber hinaus veranstaltet die MMI Fachmessen in Asien, in Russland, im Mittleren Osten und in Südamerika. Mit fünf Auslandsbeteiligungsgesellschaften in Europa und Asien sowie 66 Auslandsvertretungen, die 89 Länder betreuen, verfügt die MMI über ein weltweites Netzwerk.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Einsatz für FEUERWEHRMANN SAM in der Commerzbank-Arena Frankfurt

, Freizeit & Hobby, COMMERZBANK ARENA - Stadion Frankfurt Management GmbH

Am 27. Mai 2017 heißt es in der Commerzbank-Arena Frankfurt "Alarm, es kommt ein Notruf an, Feuerwehrmann Sam ist unser Mann"! Der beliebte Kinderheld...

Wer feiert schon am Freitag Bescherung?

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Endet das Jahr genauso gut wie es angefangen hat? Wer den Eurojackpot knackt, kann schon zwei Wochen vor Weihnachten Bescherung feiern. Rund...

An diesem Ort wird Sammlerleidenschaft entfacht

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Rumlaufen, den Blick schweifen lassen und … zugreifen! Im Wunderland Kalkar muss niemand nur in Träumen schwelgen, hier werden Schatzsucher-...

Disclaimer