Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151314

Moderations-Tools

(lifePR) (Bonn, ) Wenn Workshop-Moderatoren ans Werk gehen, leisten sie Vermittlungsarbeit zwischen den beteiligten Menschen und einem Thema. Für diese hochkomplexe Arbeit bieten die beiden Moderatorinnen Amelie Funcke und Eva Havenith mit ihrer Neuerscheinung "Moderations-Tools" ihren Lesern ein handfestes Arsenal von 87 erprobten Präzisionswerkzeugen an.

In einem Workshop, was von der Wortherkunft her mit "Werk" und "arbeiten" zu tun hat, engagieren sich Moderierende und Teilnehmer gemeinsam im Dienst einer Sache, "schaffen" zusammen Ergebnisse, was vom Moderator klare Haltung und kunstvolles Handwerk verlangt. Er oder sie bringt den Arbeitsprozess gut in Gang, hält ihn im Fluss, schafft Struktur und Orientierung, öffnet Gedankengänge durch konsequente Visualisierung, regt an oder mäßigt die Gemüter, ohne störend im Vordergrund zu stehen und den Blick aufs Workshop-Thema zu verstellen und zurrt schließlich Ergebnisse fest. Das ist viel - und dennoch alles erlernbar, haben Amelie Funcke und Eva Havenith als Fazit aus ihren Lehrjahren als Moderatorinnen, Beraterinnen und Fachbuchautorinnen gezogen, denn ihre Tool-Sammlung ist aus Aufzeichnungen und Methodenkarteien entstanden, die sie als Arbeitshilfen für die eigene Moderationspraxis zusammengestellt haben. Dabei verzichten die beiden Expertinnen auf Grundwissen wie etwa die Kartenabfrage zugunsten ausführlicher Beschreibung verschiedenster Präzisions-Tools, die sie zwar nicht erfunden, aber so angepasst, vereinfacht und verändert haben, dass sie ohne viel Aufwand aus der Situation heraus einsetzbar sind.

Der Aufbau des Buches orientiert sich im ersten Teil an einem Ablaufschema für einen etwa zweitägigen Workshop, dem sogenannten Moderationszyklus, in dem auch komplexere Fragestellungen bearbeitet werden können. Jeder Phase des Zyklus, vom Einstieg bis zum Abschluss, ist ein Kapitel zur Einordnung und Anwendung der Tools vorgeschaltet. Bei den Tool-Beschreibungen trifft der Leser auf viel Neues und auch auf "alte Bekannte": Analysetechniken wie etwa "SWOT-Analyse" oder "Zielkonflikt-Matrix" werden ebenso herangezogen wie Kommunikationsmodelle, zum Beispiel das Wertequadrat nach Schulz von Thun oder die Konflikt-Fieberkurve nach Thomann - alles stets unter dem Aspekt dargestellt, wie das Tool die Moderationsarbeit bereichern hilft. Mit ihnen lassen sich Themen bearbeiten, die Situation erheben, Ziele vereinbaren, Ideen entwickeln, Ergebnisse entscheiden und der Transfer planen. Im zweiten Teil widmen sich die Autorinnen den Soft-skills und Techniken, die dazu dienen, den Prozess als "Schmiermittel" am Laufen zu halten, vom Ermuntern und Ermutigen über das Klären von Beziehungen bis hin zur Konfliktbewältigung. Hier lernt der Leser den "Komplemente-Quickie " kennen oder das "Ampel-Feedback" einzusetzen. Der dritte Teil will schließlich "Moderieren vermitteln". Die dort vorgestellten Methoden versetzen Trainerinnen und Trainer in die Lage, ihren Teilnehmern, z.B. Projektleitern oder Führungskräften, die Kunst des Moderierens für interne Besprechungen oder Sitzungen praktisch zu vermitteln. Auch zu diesem Fachbuch von managerSeminare wurden umfangreiche zusätzliche Online-Ressourcen in Form von weiteren Tool-Beschreibungen, Kopiervorlagen und einem prägnanten Basisregelwerk für grundlegende Moderationstechniken zum Download bereitgestellt.

Mehr Informationen zum Buch: http://www.managerseminare.de/tb/tb-8015

Amelie Funcke, Eva Havenith
Moderations-Tools
Anschauliche, aktivierende und klärende Methoden für die Moderations-Praxis
managerSeminare, Bonn 2010; 384 S., kt, ISBN 978-3-941965-02-7, 49,90 Euro

managerSeminare Verlags GmbH

Die managerSeminare Verlags GmbH ist ein auf die Qualifizierung von Mitarbeitern, Führungskräften und Weiterbildnern spezialisierter Fachverlag. Neben Fachliteratur zur Trainerqualifizierung bringt der Bonner Verlag das derzeit auflagenstärkste Weiterbildungsmagazin managerSeminare sowie den einzigen Print-Infodienst für die Weiterbildungsbranche - Training aktuell - heraus. Darüber hinaus ist die managerSeminare Verlags GmbH Veranstalter des Branchenkongresses "Petersberger Trainertage", der einmal jährlich im Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königwinter bei Bonn stattfindet.

Das IVW-geprüfte Weiterbildungsportal managerSeminare.de zählt mit über eine Million Besuchern pro Jahr zu den wichtigsten Recherche- und Informations-Plattformen der beruflichen Weiterbildung im Internet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer