Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 133605

Betriebsrat der Lufthansa Cargo überreicht Ministerpräsident Roland Koch 4.000 Unterschriften gegen ein Nachtflugverbot

Vorsitzender Rörig: "Ohne Nachtflüge in Frankfurt ist das Unternehmen existenziell bedroht"

(lifePR) (Frankfurt, ) Der hessische Ministerpräsident Roland Koch hat in diesen Tagen 4.000 Unterschriften für den Erhalt des Nachtflugbetriebs am Frankfurter Flughafen entgegen genommen. "Das sind 4.000 Unterschriften für tausende Arbeitsplätze in der Rhein/Main-Region", so Lufthansa Cargo- Betriebsratsvorsitzender Willi Rörig. Er hatte die Unterschriftenaktion initiiert, an der sich Beschäftigte von Lufthansa Cargo und anderer Logistikunternehmen beteiligt hatten.

Mit der Aktion will der Betriebsrat der Lufthansa Cargo auf die Konsequenzen eines absoluten Nachtflugverbots am Flughafen Frankfurt aufmerksam machen. "Frankfurt ist der siebtgrößte Frachtflughafen der Welt - wer die Frachtströme hier nachts stoppt, der gefährdet nicht nur die führende Position des Exportstandorts Deutschland, sondern der gefährdet auch die Existenz der Lufthansa Cargo, eines der größten Luftfrachtunternehmen der Welt", so Rörig.

Die Mitglieder des Betriebsrates des Bodenpersonals in Deutschland sowie die Personalvertretung des Fliegenden Personals der Lufthansa Cargo forderten Ministerpräsident Koch auf, gegen die Entscheidung des Kasseler Verwaltungsgerichtshofes Revision einzulegen. Auf diesem Weg könne ein Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen noch abgewendet werden.

"Wir haben großes Verständnis für die Sorgen der Beschäftigten- und zugleich müssen wir die Interessen der Anwohner im Auge haben", sagte Koch bei der Übergabe der Unterschriften. "Lufthansa Cargo ist ein Motor der Weltwirtschaft mit erheblichen Beschäftigungseffekten in ganz Deutschland und insbesondere der Rhein-Main-Region. Wir wissen um die Bedeutung des Unternehmens."

Ministerpräsident und Arbeitnehmervertreter unterstrichen die Bedeutung des Frankfurter Flughafens als einer der wichtigsten Luftfrachtdrehkreuze der Welt. Betriebsrat Rörig sagte dazu: "Ein Verbot von Nachtflügen schwächt nicht nur den Standort Rhein-Main, sondern den Exportmotor Deutschland insgesamt. Es besteht die Gefahr, dass viele Produktions- und Logistikunternehmen im Falle eines entsprechenden Verbots ihre Aktivitäten ins europäische Ausland verlagern."

Lufthansa Cargo habe aufgrund der gegenwärtig unsicheren Rechtslage eine Investition in ein neues Logistikzentrum am Flughafen Frankfurt zurückgestellt. Im Falle einer für das Unternehmen praktikablen Nachtflugregelung solle ein dreistelliger Millionenbetrag investiert und das mittlerweile 27 Jahre alte Luftfrachtzentrum in der CargoCity Nord ersetzt werden, teilte der Betriebsratsvorsitzende mit.

Lufthansa Cargo AG

Mit einem Transportvolumen von rund 1,7 Mio. Tonnen Fracht- und Postsendungen sowie 8,3 Mrd. verkauften Frachttonnenkilometern im Jahr 2008 ist Lufthansa Cargo eines der weltweit führenden Unternehmen im Transport von Luftfracht. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 4600 Mitarbeiter weltweit. Der Schwerpunkt von Lufthansa Cargo liegt im Airport-Airport-Geschäft. Das Streckennetz umfasst rund 300 Zielorte in 90 Ländern, wobei sowohl Frachtflugzeuge als auch die Frachtkapazitäten der Lufthansa Passagiermaschinen sowie LKW genutzt werden. Der Großteil des Cargo-Geschäftes wird über den Flughafen Frankfurt umgeschlagen. Lufthansa Cargo ist ein 100%iges Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2008 auf rund 2,9 Mrd. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ideas in boxes und die wichtigsten Tipps für eine entspannte Adventszeit

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Die Schlauen haben schon die komplette Vorweihnachtszeit in Checklisten organisiert, die Kreativen und „Auf den letzten Drücker Schenker“ werden...

Misswahl beim FANCLUB-Fest am 22. April 2017: Wer wird Miss Meckatzer 2017?

, Freizeit & Hobby, Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiß KG

Meckatzer sucht Frauen, die sich trauen – nicht zu heiraten, sondern eine langjährige Verbindung mit Meckatzer einzugehen, denn am 22. April...

Fendt-Caravan in Mertingen

, Freizeit & Hobby, Fendt-Caravan GmbH

Fendt-Caravan wurde mit dem Label "TOP-Arbeitgeber DONAURIES" ausgezeichnet Arbei­tgeber im Landkreis sind partnerschaftliche Unternehmenskultur...

Disclaimer