Sonntag, 11. Dezember 2016


Helena Seppelfricke spricht für LEGO Central Europe

(lifePR) (München, ) Seit Januar ist Helena Seppelfricke Pressesprecherin der LEGO GmbH und spricht somit in Deutschland, Österreich und der Schweiz für LEGO Central Europe. Sie übernimmt damit die Position von Katharina Sutch, die zum PR & Communications Director LEGO Central Europe befördert wurde und nun die Verantwortung für das siebenköpfige Communications-Team trägt.

Seppelfricke ist bereits seit Mai 2007 in der Pressestelle der LEGO GmbH mit Sitz in Grasbrunn bei München tätig. In ihrer neuen Funktion vertritt sie das Unternehmen in der Öffentlichkeit und ist für das breite Aufgabenspektrum des LEGO Pressebüros verantwortlich. Sie berichtet direkt an Katharina Sutch. Ihre Position beinhaltet neben der Medienarbeit und Sprecherfunktion alle externen und internen Kommunikationsaktivitäten des Unternehmens - vom jährlichen Auftritt der LEGO GmbH bei der Internationalen Spielwarenmesse über die Organisation von globalen LEGO Bauwettbewerben und Turmbau-Weltrekorden bis hin zu Charity- und Sponsoringprojekten in Central Europe.

Dabei profitiert die 30-Jährige von ihrer Ausbildung zur Diplom-Kauffrau für Marketing und Veranstaltungsmanagement (FH Osnabrück), sowie von ihrem berufsbegleitenden Studium zur Kommunikationsmanagerin an der Deutschen Presseakademie (depak) und der im Frühjahr bevorstehenden PZOK-Prüfung zur PR-Beraterin/ -Referentin (nach den Anforderungen der PR-Verbände DPRG, BdP und GPRA). Bevor Seppelfricke sich der Kommunikation für die kleinen, kreativen Steine widmete, hat sie u.a. bei der Kraft Foods Deutschland GmbH und der Johnson & Johnson GmbH erste PR-Erfahrung gesammelt. Bei der Edelman GmbH konnte sie darüber hinaus mehrere Jahre Agenturluft schnuppern.

LEGOLAND® Deutschland Freizeitpark GmbH

Die LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist - gemessen am Umsatz - der fünftgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute rund 8.000 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. Die LEGO GmbH wurde 2010 im Best Brands Markenranking zur besten Produktmarke Deutschlands gewählt und mit dem Marken-Award in der Kategorie "Beste Marken-Dehnung" für den Launch der LEGO Spiele ausgezeichnet. Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern "leg" und "godt" zusammen, was so viel wie "spiel gut" bedeutet. Die LEGO GmbH zählt zu den "Besten Arbeitgebern Deutschlands 2010".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer