Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130120

Sternschnuppen beobachten

Himmelsführungen am LWL-Museum für Naturkunde

(lifePR) (Münster, ) Nur noch bis Mitte Dezember finden die sogenannten "Himmelsführungen" mittwochs auf dem Vorplatz des LWL-Museums für Naturkunde in Münster statt. Alle Sterneninteressierten haben am 04., 11., 18. und 25. November ab 19.30 Uhr die Gelegenheit, durch die Teleskope der Sternfreunde Münster und durch das große Teleskop des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) zu sehen.

Wenn der Himmel wolkenfrei ist, können Besucher unter fachkundiger Anleitung und mit Erklärungen der Sternfreunde einen ungestörten Blick in den abendlichen Himmel über Münster werfen. Und der lohnt sich im November wegen der "Leoniden" ganz besonders: Eindrucksvolle Strernschnuppen treten zur Monatsmitte am Himmel auf. Von dunklen Orten aus, wie dem Museumsvorplatz, erkennt man dann fast stündlich 50 Sternschnuppen. Die kosmischen Teilchen, kleiner als ein Sandkorn, fliegen in die Erdatmosphäre hinein und verglühen dabei.

Alle Himmelsführungen finden nur bei gutem Wetter statt und sind kostenlos.

Weitere Informationen unter Telefon 0251 591-05 oder unter http://www.lwl-planetarium-muenster.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer