Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138792

Countdown im Dezember: 49 Gartenzwerge als Weihnachtsgeschenk für Blütenbert

(lifePR) (Bad Essen, ) Einen Tag vor Heiligabend konnte sich Blütenbert, das Maskottchen der Landesgartenschau Bad Essen 2010, über zipfelmützige Weihnachtsgeschenke freuen: Zahlreiche Bürger, auch über die Ortsgrenze Bad Essens hinaus, waren dem Aufruf gefolgt und brachten ihm Gartenzwerge zum Bad Essener Rathaus - auf den Tag genau vier Monate vor der offiziellen Eröffnung der Landesgartenschau.

"Schenkt uns einen Gartenzwerg!" - Dieser Weihnachtswunsch von Blütenbert im Namen der Landesgartenschau Bad Essen 2010 GmbH traf offenbar bei den Bürgerinnen und Bürgern des Osnabrücker Landes auf offene Ohren und Herzen. Der VfLZwerg war Mitte Dezember der erste, den Blütenbert in Empfang nehmen konnte - dann kamen zwei Original Gräfenroder Zwerge als "Grußadresse" aus dem thüringischen Gartenzwergmuseum in Gräfenroda, dem "Geburtsort der Gartenzwerge".

Heute, am 23. Dezember 2009, posierten dann von "Otto", einem kleinen Zwerg von einem Osnabrücker Balkon, dessen Spenderin den zur Landesgartenschau passenden Namen "Rose" trägt, bis zu "Berthold" aus Bad Essen - seine Geberin kam mit einem Weihnachtsgedicht und trug es auch vor -, mancher große und kleine Zwerg vor dem Rathaus.

Bessy, ein fantasievoll umgebauter Staubsauger, gehörte ebenso dazu wie eine Platte voller Zwerge, die die Hüseder Kinder gebastelt und bemalt hatten. Auch ein ganz weißer Zwerg, der aussieht wie Eric Cartman von South Park, war dabei. Dieser aus einem Ytong-Stein geschnitzte Cartoonzwerg wird demnächst, nach Fertigstellung im Kunstunterricht im Bad Essener Gymnasium, 18 weitere ganz unterschiedliche und ungewöhnliche "Zwergen"skulpturen der Zwergenversammlung zuführen. Die weißen Skulpturen werden die Ausstellung, "die noch weiter wachsen darf", so Judith Dohmen-Mick, Prokuristin der Landesgartenschau Bad Essen 2010 GmbH, sicher bereichern.

"Großartig, ich freue mich! Damit hätte ich, ehrlich gesagt, nicht gerechnet!", zeigte sich Günter Harmeyer, der Bürgermeister der Gemeinde Bad Essen, vom Bürgerengagement und der Anzahl und Vielfalt der Zwerge beeindruckt. Einen fröhlichen Riesenzwerg von fast einem Dreiviertelmeter Höhe brachte Dr. Reinhold Kassing, Erster Kreisrat und Vorsitzender des Tourismusverbandes Osnabrücker Land, mit und betonte gut gelaunt: "Die Landesgartenschau wird ein Erfolg!"

Judith Dohmen-Mick versprach "ein tolles Programm der Landesgartenschau für Familien und Kinder". Sie hatte sich besonders über die Zwerge aus Hüsede gefreut: "Sogar die Kleinsten machen mit! Die Gartenschau kommt an, ist ein Thema - das ist unser schönstes Weihnachtsgeschenk", lächelte sie. "Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern des Osnabrücker Landes ein fröhliches Weihnachtsfest - und wenn irgendwo noch ein Zwerg ist, der nach Bad Essen zur Landesgartenschau kommen will, wir freuen uns!", schmunzelte sie.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten im Kreis einer Familie: Gastfamilien für geflüchtete Studierende gesucht

, Familie & Kind, Experiment e.V.

Die gemeinnützige Austauschorganisatio­n Experiment e.V. vermittelt seit über 50 Jahren in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt internationale...

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht?

, Familie & Kind, GET Global Education Tumulka GmbH

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht? Eine Sprachreise ist eine tolle Idee, die unter dem Weihnachtsbaum gut ankommt! Ein Geschenk,...

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Disclaimer