Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62500

Schleswig diskutiert über Nachhaltigkeit der Landesgartenschau

(lifePR) (Schleswig, ) Am 2. September findet im Festzelt der Landesgartenschau eine Podiumsdiskussion zur Nachnutzung des Landesgartenschaugeländes Königswiesen statt.

Auf Initiative des Schleswiger und des Friedrichsberger Bürgervereins sowie der Landesgartenschau 2008 Schleswig-Schleiregion gGmbH findet am

Dienstag, den 2. September 2008 um 19:00 Uhr im Nospa-Festpavillon auf dem Landesgartenschaugelände

eine Podiumsdiskussion zur nachhaltigen Nutzung der Landesgartenschaufläche statt.

Vertreter der Bürgervereine, der Landesgartenschau gGmbH, der Stadt Schleswig, der Kreisverwaltung, der Schleiregion, der Landesregierung, der Tourismusagenturen und der Wirtschaft sprechen über Möglichkeiten, die sich aus der Nachnutzung des Landesgartenschaugeländes ergeben und über die Chancen, die durch die Landesgartenschau für Stadt und Region entstanden sind. Stephan Richter, Chefredakteur des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages, wird die Podiumsdiskussion moderieren.

Die Landesgartenschau 2008 Schleswig-Schleiregion ist ein Impulsgeber für eine dauerhafte Entwicklung der Kulturstadt an der Schlei. Denn die Landesgartenschau hat einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet, dass alle Freizeit- und Kultureinrichtungen in Schleswig ihre Kräfte und Initiativen gebündelt und gemeinsam auf ein Ziel hingearbeitet haben: Das Landesgartenschau-Debüt zu einem beeindruckenden Erfolg zu führen und Schleswig sowie die Schleiregion auf lange Sicht touristisch, wirtschaftlich und städtebaulich zu stärken. Die Diskussion soll Wege aufzeigen, wie dies erreicht werden kann.

Interessierte sind herzlich eingeladen, die Diskussion zu verfolgen. Aufgrund des begrenzten Platzangebotes ist die Veranstaltung nur mit einer Eintrittskarte zugänglich. Die kostenlosen Tickets sind - solange der Vorrat reicht - ab sofort bei den Schleswiger Stadtwerken, im Rathaus und bei der Buchhandlung Liesegang erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer