Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65483

Grüne Verbände präsentieren Gärtnerberufe

(lifePR) (Schleswig, ) Noch bis Sonntag stellen die gärtnerischen Berufsverbände gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein Berufe im gärtnerischen Bereich.

Vor dem Kinderzelt auf der Landesgartenschau 2008 Schleswig-Schleiregion findet zurzeit auf mehr als 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche eine gemeinsame Berufsinformationswoche des Bundes deutscher Baumschulen, des Fachverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, des Gartenbauverbands Nord und der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein statt.

Bis Sonntag, den 14. September täglich von 10 bis 18 Uhr,

können sich interessierte Jugendliche, Lehrer und Eltern umfassend über die Ausbildung in den gärtnerischen Berufen - bei denen es sieben Fachrichtungen gibt - informieren. Die Verbände wollen dabei sowohl Einzelpersonen als auch ganze Schulklassen ansprechen. Die Besucher können Auszubildenden in Gärtnerberufen über die Schulter schauen und sie zur Ausbildung befragen, die Ausbilder und Ausbildungsberater geben Informationen über die Anforderungen, Inhalte und den Ablauf einer gärtnerischen Berufsausbildung und den Unterricht in der Berufsschule. Zusätzlich gibt es eine Menge Mitmachaktionen. Auch über die Karrieremöglichkeiten nach der Ausbildung geben die Berater Auskunft.

Schulklassen, die die Berufsinformationswoche besuchen wollen, können sich am Haupteingang der Landesgartenschau melden und kommen kostenlos auf das Gelände. Am Wochenende sind besonders Familien eingeladen, die Berufsinformationswoche zu besuchen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer