Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159810

Kulturland Brandenburg 2010

Öffentliche Auftaktveranstaltung in Wiepersdorf

(lifePR) (Potsdam, ) Am Freitag, 07. Mai 2010, findet rund um das Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf die feierliche Auftaktveranstaltung zum Themenjahr Kulturland Brandenburg 2010 "Mut & Anmut. Frauen in Brandenburg-Preußen" statt.

Neben Ministerpräsident Matthias Platzeck, der den Festakt eröffnet, werden auch Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur, und Jörg Vogelsänger, Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft, zu der Auftaktveranstaltung erwartet. Die Festrede hält die Schriftstellerin Julia Schoch. Im Anschluss erwartet die Gäste ein buntes Programm mit Musik, Kinderbetreuung, Ausstellungen, Parkführungen und Performances, u.a. mit der internationalen Künstlerin Nezaket Ekici sowie der Jazzsängerin Pascal von Wroblewsky und Band.

Der rund 80 Kilometer südlich von Berlin gelegene Ort ist eng mit dem Wirken des Schriftsteller-Ehepaares Bettina und Ludwig Achim von Arnim verbunden. Besonders die selbstbewusste Rolle in ihrer Ehe, ihr Engagement für sozial Schwache und ihre schriftstellerische Arbeit machen Bettina von Arnim zu einer der großen Frauengestalten des 19. Jahrhunderts. So gab sie nach dem frühen Tod Achim von Arnims 1831 sein literarisches Werk heraus und begann ihre eigene schriftstellerische Arbeit.

Als ehemaliger Wohnsitz des bedeutenden Dichterpaares der Romantik - beide wurden auch in Wiepersdorf beigesetzt - hat das Schloss Wiepersdorf eine lange Tradition als Ort des geistigen Austausches. Zu DDR-Zeiten diente das Schloss ab 1980 unter der Trägerschaft des Kulturfonds der DDR als Arbeits- und Erholungsstätte für Literaten und Künstler. Namhafte Autorinnen, wie Christa Wolf und Sarah Kirsch, waren vor Ort und haben ihre Erlebnisse und Eindrücke in und von Wiepersdorf schriftstellerisch verarbeitet. Nach einer wechselvollen Geschichte seit 1990 hat dann 2006 die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Aufgabe übernommen, das Haus mit Unterstützung des Bundes und des Landes Brandenburg dauerhaft als Künstlerhaus zu erhalten.

Ablauf

16.00 Uhr Festakt Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf
Begrüßung: Anne Frechen, Direktorin des Künstlerhauses Schloss Wiepersdorf / Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Grußwort: Matthias Platzeck, Ministerpräsident des Landes Brandenburg
Grußwort: Klaus Westphal, Ostdeutscher Sparkassenverband
Festrede: Julia Schoch, Schriftstellerin Musikalische Begleitung: "Concert Sax", Saxophonquartett
Moderation: Brigitte Faber-Schmidt, Geschäftsführerin und Vorstandsvorsitzende Kulturland Brandenburg e.V.

Programm:

- 17.30 Uhr: Parkführung durch Holger Schulz, Deutsche Stiftung Denkmalschutz
- 17.45 Uhr: Gesprächsrunde mit Anette Gröschner "Die Frauen von Wiepersdorf" in der Bauernstube
- 18.15 Uhr: Führung durch die Künstlerateliers, Anne Frechen, Direktorin des Künstlerhauses Schloss Wiepersdorf / Deutsche Stiftung Denkmalschutz
- 18.30 Uhr: Parkführung durch Holger Schulz, Deutsche Stiftung Denkmalschutz
- 15.00 - 19.00 Uhr: Ausstellung im Bettina und Achim von Arnim-Museum, Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf
- 17.00 - 19.00 Uhr: Besichtigung der Kirche im vorderen Schlosspark
- 17.15 - 19.00 Uhr: Illustratorenausstellung und Videoperformance von Nekazet Ekici in der Tankhalle
- 15.30 - 18.00 Uhr: Kinderbetreuung im vorderen Schlosspark

Ort:

Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf
Bettina-von-Arnim-Str. 13
D-14913 Wiepersdorf
Link: www.schloss-wiepersdorf.de

Eintritt: frei

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer