Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137385

Matthias Becher verstärkt das Vertriebsteam von Kepler Capital Markets in Frankfurt

(lifePR) (Frankfurt, ) Matthias Becher (45 Jahre) verstärkt als Spezialist für die Betreuung und Beratung institutioneller Kunden seit 1. Dezember 2009 das Vertriebsteam im Asset Management von Kepler Capital Markets. Die Investmentboutique mit Produkten im Bereich Alternative Assets/ Absolute Return baut ihr Team am Standort Frankfurt am Main damit strategisch weiter aus.

Vor seinem Wechsel zu Kepler Capital Markets war Matthias Becher als Direktor Business Development bei Feri Institutional Advisors in Bad Homburg tätig, wo er hauptsächlich für die Betreuung von Sparkassen und Volksbanken im Depot A verantwortlich war. Davor war er als stellvertretender Leiter Depot A bei der Kreissparkasse Ludwigsburg im operativen Geschäft unter anderem für die strategische Zinsbuch- und Risikosteuerung sowie die Durchführung des taktischen Overlay-Managements verantwortlich.

"Wir freuen uns sehr, mit Matthias Becher einen hochqualifizierten Mitarbeiter gewonnen zu haben, der durch seine hohe Expertise in der Betreuung institutioneller Kunden und durch seine langjährige Erfahrung in der aktiven Depot A Steuerung optimal die Bedürfnisse unserer Kunden bedienen kann", so René Seitz, Niederlassungsleiter und European Head of Asset Management bei Kepler Capital Markets.

Kepler Capital Markets

Kepler Capital Markets (KCM) ist ein führendes pan-Europäisches Investmenthaus mit Hauptsitz in Paris. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 300 Mitarbeiter und bietet lokale Expertise auf einer europäischen Plattform mit Niederlassungen in verschiedenen Finanzzentren Europas und der USA. Das Asset Management von Kepler Capital Markets versteht sich dabei als Anbieter von Alternative Assets / Absolute-Return-Produkten, der seinen Kunden überzeugende, nachhaltige und weitgehend unkorrelierte Alternativen zu traditionellen Aktien- und Rentenprodukten bieten möchte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Pflegereform kommt, die Lücke bleibt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Zum 1. Januar 2017 tritt das Pflegestärkungsgeset­z II in Kraft. Bei der bisher größten Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung werden ein...

Dank Gebäudesanierung hat das Heckenfest eine Zukunft

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Zahlreiche Sportvereine erfüllen neben dem Sport noch weitere wichtige Funktionen. Oft sind sie die wichtigen Treiber, die Traditionen aufrechterhalten...

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Disclaimer