Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549569

Stau am Himmel: KAYAK.de hat die Wochen und Monate mit dem dichtesten Flugverkehr über Deutschland ermittelt

(lifePR) (Berlin, ) .
- Im Juli und August drängen sich die meisten Flugzeuge am Himmel
- Clevere Reisende wählen April oder Mai
- Die zweite Woche im Monat ist die ruhigste am Flughafen

Sommerzeit ist Flugreisezeit: In den Monaten Juni, Juli und August ist der Himmel über Deutschland so voll mit Flugzeugen, wie zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr. Die Reisesuchmaschine KAYAK.de hat die Einführung neuer Features auf den Airline-Seiten - www.KAYAK.de/airlines zum Anlass genommen, herauszufinden, zu welchem Zeitpunkt das Luftverkehrsaufkommen in Deutschland am höchsten ist. So sollten Deutsche, die den Flugraum mit möglichst wenigen teilen oder einen freien Sitzplatz neben sich im Flugzeug ergattern möchten, im April oder Mai fliegen. Im Durchschnitt aller Monate versprechen jeweils die ersten beiden Wochen des Monats die kürzesten Warteschlangen am Flughafen, da in der zweiten Monatshälfte mehr geflogen wird.

KAYAK.de hat seine Airline-Seiten überholt: Neben der Anzeige des Flug-Status und allgemeinen Airline-Infos, gehören zu den Neuerungen ein Überblick über die wöchentlichen Flugfrequenzen auf bestimmten Strecken und eine Karte, auf der sich die Position aktueller Flüge in Echtzeit verfolgen lässt. Beispiel: http://www.kayak.de/Lufthansa.LH.airline.html

Dichtes Gedränge am Himmel im Juli und August:
Während der Hauptreisezeit im Juli und August zählt KAYAK an Deutschlands Flughäfen die meisten Starts von Direktflügen. Bedeutend ruhiger sind die Monate Dezember, Mai und besonders der April. Wer flexibel ist, dem empfehlen die Experten von KAYAK Flugreisen in eben diesen Monaten. So lassen sich lange Schlangen an der Passkontrolle und beim Einchecken am ehesten umgehen.

Monate mit dem höchsten Flugaufkommen (von stark zu schwach)
1. Juli
2. August
3. Juni
4. September
5. Oktober
6. Januar
7. März
8. November
9. Februar
10. Dezember
11. Mai
12. April

Zweite Monatshälfte am geschäftigsten:
Was die einzelnen Wochen betrifft, so sind die letzten beiden Wochen im Monat die mit dem größten Flugaufkommen an deutschen Flughäfen. Je früher im Monat, desto ruhiger ist es auf den Startbahnen und in der Luft.

Wochen mit dem höchsten Flugaufkommen (von stark zu schwach)
1. dritte Woche
2. vierte Woche
3. erste Woche
4. zweite Woche

Viel Flugverkehr am Sonntag, vergleichsweise ruhig am Samstag:
Chronologisch liegen Samstag und Sonntag dicht beieinander. Bezüglich des Flugaufkommens trennen beide Tage jedoch Welten. Sonntags heben die meisten Flüge von Deutschlands Flughäfen ab. Samstags hingegen geht es generell ruhiger zu. Allgemein sollten Reisende aus Deutschland den Sonntag und den Anfang der Woche meiden und stattdessen eher freitags oder samstags fliegen. Dann steigt die Chance auf einen vergleichsweise ruhige Zeit am Airport.

Wochentage mit dem höchsten Flugaufkommen (von stark zu schwach)
1. Sonntag
2. Montag
3. Samstag
4. Freitag
5. Mittwoch
6. Donnerstag
7. Dienstag

Dichtester Flugverkehr in Europa im Sommer:
Nicht nur in Deutschland sind die Sommermonate am beliebtesten für Flugreisen. Auch in Ländern wie Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen und Russland gehören die Monate Juni bis August zu den flugintensivsten. Auch beim ruhigsten Monat herrscht europäische Einigkeit. Mit Ausnahme von Spanien ist der April der Monat mit dem geringsten Flugaufkommen. Über der iberischen Halbinsel erheben sich die wenigsten Flugzeuge im Mai.

Was Deutschland von allen anderen Ländern unterscheidet sind die Wochentage mit dem geringsten Flugaufkommen. Während es an den deutschen Flughäfen freitags und samstags durchschnittlich sehr ruhig zugeht, fliegen in den anderen untersuchten Ländern die wenigsten Menschen Mitte der Woche von Dienstag bis Donnerstag.

„Wir wissen, dass viele Reisende liebend gern Warteschlangen am Flughafen vermeiden möchten, um entspannt in den Urlaub zu starten“, sagt Julia Stadler-Damisch, Regional Director bei KAYAK. „Wer antizyklisch reist, profitiert von einer schnellen Abfertigung und im Idealfall von einem leeren Sitz neben sich im Flugzeug. Wer dies auch mit seiner Lieblingsairline tun möchte, kann hierfür den passenden Flug mit Hilfe unserer überholten Airline-Seiten finden. Dies, in Verbindung mit unserem Insiderwissen über das Flugaufkommen am Himmel, gibt Reisenden die Gelegenheit, einen Flug an das Ziel Ihrer Wahl und zur optimalen Reisezeit zu finden, und gleichzeitig ein hohes Aufkommen an Flugreisenden zu vermeiden, um entspannt am Flugziel anzukommen.“

Kayak Europe GmbH

KAYAK ist ein Technologie-Unternehmen, das die Online-Reisesuche so einfach wie möglich gestaltet. Die KAYAK-Website und die KAYAK-App ermöglichen es Usern, Hunderte von Reiseseiten in einem Schritt zu durchsuchen und deren Angebote einfach miteinander zu vergleichen. Lokale KAYAK-Websites gibt es in über 30 Ländern und 18 Sprachen. Jedes Jahr werden dort über eine Milliarde Suchanfragen bearbeitet. KAYAK ist als selbstständiges Tochterunternehmen Teil der Priceline Gruppe.

Zu KAYAK gehören www.swoodoo.com, die führende Suchmaschine für Flüge, Hotels und Urlaubsreisen in Deutschland sowie www.checkfelix.com, führende und unabhängige Reisesuchmaschine für Flüge, Hotels, Mietwagen und Pauschalreisen in Österreich.

www.KAYAK.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Winter auf dem Zürichsee

, Reisen & Urlaub, Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft

Der Winter hält Einzug, Weihnachten steht vor der Tür. Auch in der kalten Jahreszeit bietet die Zürichsee Schifffahrt (ZSG) ein breites Angebot...

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Disclaimer