Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154586

Weltpremiere: MiXery BLEND launcht ersten real stereoskopischen 3D-Werbefilm!

Karlsbergs neues Bierkonzept führt die Werbewelt in die 3. Dimension

(lifePR) (Homburg, ) Weltpremiere auf dem Werbemarkt: MiXery Blend launcht den ersten "echten" in 3D produzierten Kinospot. "Mit unserem brandneuen Getränkekonzept MiXery BLEND Bier + Bier +X, bringen wir die seit Jahren erste 'echte' Innovation auf den Biermarkt! Klar, dass zum Bier der neuen Generation auch ein Werbespot der neuesten Generation gehört", erklärt Jens Winnemann, Leiter Consumer Marketing Nationale Marken der Karlsberg Brauerei. Nachdem "Avatar" mit neuen 3D-Maßstäben die Kinowelt in ein neues Zeitalter führt, startet Karlsberg MiXery den weltweit ersten Werbefilm in gleicher 3D-Technik! Zum Kinostart des actionreichen 3D-Spektakels "Kampf der Titanen" am 8. April 2010 feiert mit MiXery BLEND Bier + Bier + X der erste stereoskopisch produzierte 3D-Werbefilm Weltpremiere auf den Kinoscreens.

Die neue Zauberformel im Kino lautet: 3D. Die dreidimensionalen Bilder machen jetzt auch nicht mehr bei Werbefilmen halt - das beweist die Werbepremiere von MiXery BLEND. Die Karlsberg Brauerei nutzt als erste die neue Technologie für den aktuellen Werbespot von MiXery BLEND. "Damit kommt unsere Bierinnovation für die Besucher zum Greifen nah", schwärmt Jens Winnemann. "MiXery BLEND wird nicht mehr etwas sein, was unsere Fans sehen, sondern etwas, was sie fühlen." Und das ergänze aus seiner Sicht hervorragend das neue Bierkonzept. Denn mit MiXery BLEND Bier+Bier+X hat die Karlsberg Brauerei eine neue "Bierdimension" geschaffen. Erstmalig braut die Innovationsschmiede ein Bier nach neuer und besonderer Herstellungsart und kombiniert die Vorzüge von hellem mildem Vollbier und frischem Weizenbier in einem Getränk. Gepaart mit der geheimnisvollen Komponente "X" bietet MiXery BLEND ein spritzig-frisches Geschmackserlebnis für junge Konsumenten ab 20 Jahren, denen traditionelle Biere geschmacklich zu langweilig oder Biermischgetränke zu süß oder zu fruchtig sind.

"Karlsberg setzt zum richtigen Zeitpunkt auf einen starken Trend, der aus dem Kino nicht mehr wegzudenken ist - 3D hat sich schon nach kurzer Zeit durchgesetzt und macht das Seherlebnis noch viel intensiver", resümiert Nils Schilling, Geschäftsführer bei WerbeWeischer. Für das dreidimensionale MiXery-Kinoerlebnis zeichnen Bernstein Bremen (Kreation), First Floor Filmpartner (Produktion) und Chroma TV (Postproduction) verantwortlich. Die Herstellung des dazugehörigen Vorführmasters (Digital Cinema Package) auf das 3D-Kinoformat wurde von der zur Weischer.Mediengruppe zugehörigen Cinedavis Dresden vorgenommen. Für die Mediaplanung ist Mediaplus zuständig.

Weischer.Mediengruppe: Führend in Kino- und Plakatwerbung

Das Ziel der Weischer.Mediengruppe ist klar gesteckt: Die Werbegelder der Kunden sollen im Kino und in der Außenwerbung - den Kernbereichen des Firmenverbundes - effizient und zielgruppengenau zum Einsatz kommen.

Die Kunden der Weischer.Mediengruppe profitieren nicht nur von der Erfahrung aus mehr als 50 Jahren Marktpräsenz, sondern auch von der Innovationskraft des Unternehmens und seiner Kompetenz in Forschung, Beratung und Planung. Dieser Know-how-Vorsprung im gesamten Dienstleistungsportfolio hat die Weischer.Mediengruppe zum Marktführer gemacht: Rund 180 Mitarbeiter sind an vier Standorten - Hamburg, Frankfurt/Main, Wuppertal und Bonn - für die Kunden der Weischer.Mediengruppe tätig.

In der Weischer.Mediengruppe agieren zwei Holdinggesellschaften, die in 2009 einen Umsatz von 260 Millionen Euro erwirtschafteten: Die Weischer Kino-Media oHG bündelt alle Aktivitäten rund ums Thema Kino, die Weischer Medien-Service KG ist u.a. mit ihrer Firma Jost von Brandis im Außenwerbungsmarkt erfolgreich.

Als persönlich haftende Gesellschafter stehen Florian und Marcus Weischer für die Kontinuität des von ihrem Vater Hans Weischer gegründeten Familienunternehmens, das bis heute inhabergeführt und unabhängig ist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Benefizkonzert für Brot für die Welt am 3. Advent

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, lädt zum festlichen Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters für Brot...

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Disclaimer