Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543017

LEADING CITIES INVEST mit Note A von Scope ausgezeichnet

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) .
- Gutes Immobilienportfolio und gezielte Liquiditätssteuerung werden als "Treiber" genannt
- KanAm Grund Group erhält im Asset Management Rating A+

Der LEADING CITIES INVEST ist beim Scope-Rating aller relevanten offenen Immobilienpublikumsfonds als erster Fonds der neuen Generation in die Spitzengruppe gehoben worden. Sowohl bei den Retailfonds mit Schwerpunkt Europa als auch bei der Bewertung des Immobilienportfolios belegte der LEADING CITIES INVEST den dritten beziehungsweise den zweiten Platz. Scope Ratings bewertete den LEADING CITIES INVEST mit der Note A. In der Begründung heißt es unter anderem, ausschlaggebend für das Rating des seit Juli 2013 am Markt befindlichen Fonds seien "die gute Bewertung des Immobilienportfolios und die gezielte Liquiditätssteuerung des Fonds". In einem separaten Management-Rating zeichnete Scope die KanAm Grund Group mit A+ aus. Die KanAm Grund Group habe sich durch eine sehr hohe Transaktions- und Asset-Managementkompetenz als Immobilien-Asset Manager etabliert. Aus Sicht von Scope stellt die KanAm Grund Group mit den neuen Produkten LEADING CITIES INVEST und dem institutionellen Spezialfonds KanAm Grund Europa ihre Innovationskraft und Marktkompetenz unter Beweis.

Der LEADING CITIES INVEST wurde im Juli 2013 aufgelegt und unterliege den seit dem 22. Juli 2013 geltenden regulatorischen Vorschriften. Dies bedeute insbesondere, dass die Mindesthaltedauer der Anleger 24 Monate beträgt und darüber hinaus eine Kündigungsfrist von zwölf Monaten einzuhalten ist. Diese Reglementierung der Anteilsscheinrückgabe ermögliche dem Fonds Stabilität hinsichtlich der Liquiditätssteuerung, insbesondere im Vergleich zu älteren Fonds, deren Anlegerstruktur noch sehr stark auf Altanleger fokussiert sei, heißt es bei Scope. Aufgrund der Änderung der rechtlichen Rahmenbedingungen für offene Immobilienfonds sei der LEADING CITIES INVEST der erste offene Immobilienfonds für Privatanleger, bei dem gleiche Regelungen für alle Anleger gelten.

Der Fonds habe in seiner Anlaufphase sieben Immobilien in drei Ländern angebunden. Dabei werde vorzugsweise über die Segmente Hotel und Einzelhandel diversifiziert. Der Fonds nutze eine "Cash-Call Strategie" für das Einwerben von Anlegergeldern und habe damit die Möglichkeit einer gezielten Liquiditätssteuerung, urteilt Scope. Die Akquisition des Anlegerkapitals und das Ankaufen geeigneter Objekte verlaufe aufgrund der Marktsituation auf einem geringen Niveau.

Das aktuelle Immobilienportfolio des LEADING CITIES INVEST in seiner Gesamtheit wird von Scope als überdurchschnittlich eingeschätzt. Vor allem die hohe Vermietungsquote aufgrund der Anbindung vollvermieteter Objekte, die Altersstruktur und die Restlaufzeitenstruktur der Mietverträge seien positive Treiber. Die Performance belege einen der Spitzenplätze in der Branche.

Auch im gesonderten Management-Rating verweist Scope darauf, dass die Frankfurter KanAm Grund Group über den ersten Publikumsfonds verfüge, dessen Anleger ausschließlich nach neuer KAGB-Gesetzgebung investiert seien. Ein europäisch ausgerichteter Spezialfonds sowie weitere fokussierte Produkte für institutionelle Anleger befänden sich im Aufbau beziehungsweise in Vorbereitung. Aus Sicht von Scope stellt die KanAm Grund Group mit diesen neuen Produkten ihre Innovationskraft und Marktkompetenz unter Beweis. Zur mittelfristigen Verbreiterung der Einnahmebasis wurde im Jahr 2013 mit der KanAm Grund Real Estate Asset Management GmbH & Co. KG (REAM) ein Unternehmenszweig für Investment- und Asset-Management-Dienstleistungen gegründet; erste wesentliche Vertragsabschlüsse validieren aus Sicht von Scope die Schlüssigkeit des erweiterten Geschäftsmodells.

KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbH

Die KanAm Grund Group mit Sitz in Frankfurt am Main wurde im Oktober 2000 gegründet und hat seither ein Transaktionsvolumen von mehr als 25 Milliarden US-Dollar bewegt. Die Mitarbeiter der KanAm Grund Group in Frankfurt am Main sowie in den Auslandsbüros in Paris, Luxembourg und Atlanta vereinen zusammen langjährige Erfahrung im Bereich der Immobilieninvestments für sachwertorientierte Anleger. Anlageschwerpunkt bildeten über die Jahre Qualitätsimmobilien in internationalen Metropolen wie Paris, London, Washington, D.C. oder Montreal. Dabei profitiert die KanAm Grund Group von ihrer weltweiten Vernetzung in strategisch wichtige Standorte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohnungsüberlassung an Tochter steuerlich nicht anerkannt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wird eine Wohnung einem unterhaltsberechtigt­en Kind nicht gegen Geld überlassen, sondern im Rahmen der elterlichen Unterhaltspflichten zum Bewohnen...

Vorweihnachtliche Überraschungen statt aufwändiger Weihnachtsgeschenke

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse verzichtet auch in diesem Jahr auf aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet sie insgesamt...

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Disclaimer