Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543014

Digitalisierung, Bundestag, IT-Leck und derBürgermeister von Palermo: 30 jungjournalisten im Bundestag

(lifePR) (Berlin, ) 30 junge Medienmacher erkunden zum Thema "Digital Na(t)ives - Eine digitale Generation erobert die Gesellschaft" die Hauptstadt. Sie treffen Parlamentarier, Lobbyisten, Wissenschaftler und Medienprofis. Claudia Roth, Vizepräsidentin des Dt. Bundestags, ist Schirmherrin der Veranstaltung.

Während der Bundestag mit seiner IT-Sicherheit ringt, gehen junge Journalistinnen und Journalisten Chancen und Gefahren der Digitalisierung vor Ort auf den Grund. Im Gespräch u.a. mit Judith Horchert von SPIEGEL ONLINE, Thomas Krüger von der Bundeszentrale für politische Bildung und Markus Beckedahl von netzpolitik.org lernen die 16-20jährigen das Zusammenspiel zwischen Medien und Politik kennen. Unter http://blog.politikorange.de/ werden die Ergebnisse laufend veröffentlicht.

Eine Hospitation in einer Hauptstadtredaktion steht ebenso auf dem Programm wie das Abendessen mit der Bundestagsvizepräsidentin oder Gespräche mit dem Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestags. Die Teilnehmer werden von Medienprofis in Gesprächen und Vorträgen sensibilisiert und treffen dann auf die Politiker, die sie mit Fragen löchern, um sich ein eigenes Bild zu machen. Spontan kommen weitere Gespräche mit Abgeordneten oder z.B. dem Bürgermeister von Palermo zustande, der zu Besuch bei Claudia Roth war und die Teilnehmenden unbedingt kennenlernen wollte.

Der Deutsche Bundestag, die Bundeszentrale für politische Bildung und die Jugendpresse Deutschland veranstalten den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag. Die Teilnehmer lernen die digitale Agenda Berlins kennen, treffen Bundestagsabgeordnete, hospitieren in einer Hauptstadtredaktion und berichten darüber in einem eigenen Artikel in einer Ausgabe der Veranstaltungszeitung politikorange.

Die Teilnehmer sind zwischen 16 und 20 Jahren alt und sind anhand von Arbeitsproben ausgewählt worden. Sie stammen aus dem gesamten Bundesgebiet, eine Karte zur Übersicht finden Sie unter http://tinyurl.com/jmws15karte
Den Blog zum Workshop finden Sie unter http://blog.politikorange.de/

Jugendpresse Deutschland e.V. Bundesverband junger Medienmacher

Die Jugendpresse Deutschland ist die Organisation von mehr als 15.000 jungen Medienmachern in Deutschland - vom Schülerzeitungsmacher bis zum Volontär. Die Jugendpresse und ihre Landesverbände bieten jedes Jahr mehr als 500 Seminare, Workshops, Kongresse und Events an. Damit unterstützt sie medienbegeisterte junge Menschen bei ihrer Arbeit, bildet Netzwerke und ermöglicht den Austausch der jungen Medienmacher. www.jugendpresse.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

pepcom startet Arbeiten für das neue Breitbandnetz in Lübben

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte in Lübben - Glasfaserausbau in der Stadt mit Verlegung von 28 km Lichtwellenleitern - Modernisierungsarbei­ten...

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Disclaimer