Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153449

5.000 Besucher bei Premieren-Wochenende in Gunther von Hagens' KÖRPERWELTEN der Tiere!

(lifePR) (Heidelberg, ) Endlich hat sie angelegt - die Arche Noah der Neuzeit! Rund 5.000 faszinierte Besucher strömten am Eröffnungs-Wochenende in den Neunkircher Zoo, um hautnah bei der mit Spannung erwarteten Weltpremiere der KÖRPERWELTEN der Tiere dabei zu sein. Die neue Ausstellung von Plastinator Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley bietet kleinen und großen Tierforschern unvergessliche Einblicke in das Innenleben unserer tierischen Verwandten.

Absolutes Highlight in der eigens aufgestellten 730 Quadratmeter großen Traglufthalle ist Elefantenkuh "Samba", das gewaltigste je in Gänze plastinierte Lebewesen. Für den 6 mal 3,50 Meter großen Koloss bedeutete die feierliche Enthüllung eine Rückkehr in die Heimat. Zusammen mit der in Scheiben gezeigten "Chiana" sind dies die beiden weltweit ersten Elefanten-Plastinate überhaupt.

"Einfach gigantisch", "muss man gesehen haben", "viel anschaulicher als jedes Biologiebuch". Das Erstaunen und die Begeisterung der Besucher kennen keine Grenzen. Einige Neugierige reisten sogar aus dem 250 Kilometer entfernten Köln ins Saarland. Auch viele Familien mit Kindern, Schulklassen sowie Kita-Gruppen nutzten die einmalige Gelegenheit, ihren Zoo-Besuch durch eine 3. Erlebnisdimension zu erweitern - den Blick unter die Haut von Elefant, Giraffe, Bär, Gorilla oder Fohlen. Gunther von Hagens ist von dem Echo begeistert: "Ich freue mich, dass sich unsere Tierplastinate als Besuchermagnet erweisen und genau so eine Anziehungskraft ausüben, wie menschliche Präparate! Ein weiterer Meilenstein in der Popularisierung der Plastination."

Die KÖRPERWELTEN der Tiere gastieren noch bis zum 2. Mai 2010 im Neunkircher Zoo. Ob die Ausstellung dann in Deutschland bleibt oder in die USA wandert, ist noch offen.

Öffnungszeiten täglich 8:30-18:00 Uhr (letzter Einlass 17:00 Uhr). Tickets an der Zoo-Kasse: Das Kombi-Ticket berechtigt zum Besuch von Zoo und KÖRPERWELTEN der Tiere. Erwachsene 10 Euro; Erwachsenengruppen (ab 15 Pers.), Studenten & ermäßigte Personen 9 Euro; Kinder (3-16 J.) 7 Euro; Schülergruppen (ab 15 Pers.) 6 Euro. Lehrer haben freien Eintritt.

Weitere Infos unter www.KoerperweltenDerTiere.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DER NUSSKNACKER in Darmstadt / ASCHENPUTTEL in St. Petersburg

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

In der laufenden Spielzeit findet erstmalig ein besonderer Austausch zwischen dem Hessischen Staatsballett und dem Leonid Yacobson Ballet aus...

Weihnachten bei uns - TV-Aufzeichnung aus der Stadthalle Chemnitz

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

"Weihnachten bei uns" - das ist die große Show vor der Bescherung aus der Stadthalle in Chemnitz. Nationale und internationale Stars werden dabei...

Weihnachtskonzert 18.12.

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Konzert am vierten Advent im Staatstheater Darmstadt Es ist bereits eine Tradition: Am Sonntag, 18. Dezember, dem vierten Advent, stimmt das...

Disclaimer