Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549816

IHK stellt Ausbildungsatlas 2016 im Gymnasium Bethel vor

(lifePR) (Bielefeld, ) Die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) stellte heute (17.08.2015) ihren neuen Ausbildungsatlas 2016 vor. IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Niehoff und IHK-Referent Berufliche Bildung Burkhard Hupe übergaben die ersten Exemplare symbolisch an den Schulleiter Dr. Andreas Gather sowie Schülerinnen und Schüler des Öffentlich-Stiftischen Gymnasiums Bethel in Bielefeld.

"Die Standardisierung der Studien- und Berufsorientierung in Anlehnung an Landesvorgaben ist an unseren Schulen weit vorangeschritten. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Anschlussgestaltung nach Abschluss der Sekundarstufe I: Neben der gymnasialen Oberstufe, in der die meisten Schülerinnen und Schüler unseres Schulverbundes ihre Schullaufbahn fortsetzen, sind auch die Bildungsangebote der Berufskollegs und anerkannte Ausbildungsberufe mit ihren Möglichkeiten der Weiterqualifikation Alternativen für die individuelle Beratung. Mit Abitur sind zudem das Duale Studium oder Tätigkeiten im gehobenen kaufmännischen oder im informationstechnischen Bereich interessant", erläuterte Gather bei der Übergabe der IHK-Ausbildungsatlanten.

Niehoff sieht in dem Ratgeber eine wichtige Orientierungshilfe für Schülerinnen und Schüler: "Die Bedeutung von Publikationen für die berufliche Bildung wird in Zukunft noch steigen, da wir angesichts überproportional steigender Ausbildungsangebote auch einen stärkeren Bewerbermangel in vielen Branchen befürchten müssen. Gleichzeitig leben wir mit vielfältigen Informationen zur beruflichen Bildung. Unser Ausbildungsatlas führt die Jugendlichen durch die Vielfalt der Informationen und dient als Hilfestellung bei der richtigen Berufswahl. Ich rate den Jugendlichen generell, nicht nur auf ihrem Traumberuf zu beharren, sondern sich auch für berufliche Alternativen und entferntere Ausbildungsstellen zu interessieren."

Der IHK-Ausbildungsatlas wird gemeinsam mit der IHK Lippe zu Detmold und der Firma Merkur Druck GmbH & Co. KG aus Detmold herausgegeben. Das Werk mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren bietet eine aktuelle Liste der ostwestfälisch-lippischen IHK-Ausbildungsbetriebe, sortiert nach Berufsbildern und Regionen. Zudem finden Bewerber aktuelle Informationen zu den einzelnen IHK-Ausbildungsberufen sowie Begriffen aus der dualen Ausbildung. Darüber hinaus werden Informationen für die Berufswahl, das Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf sowie zu Vorstellungsgesprächen gegeben.

Die 256 Seiten umfassende, kostenlose Broschüre ist an alle allgemein bildenden Schulen in Ostwestfalen versandt worden. Schülerinnen und Schüler können den Ausbildungsatlas darüber hinaus in den regionalen Berufsinformationszentren der Agenturen für Arbeit, in den ServiceCentern der IHKs in Bielefeld und Detmold sowie in den IHK-Zweigstellen in Paderborn und in Minden abholen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer