Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155747

IHK: Hinterlegungsfrist endet am 30. April 2010

(lifePR) (Osnabrück, ) Seit April 2008 gilt in Deutschland die 5. Novelle der Verpackungsverordnung. Unternehmen, die mehr als 80 t Glas, 50 t Papier, Pappe, Kartonage oder 30 t sonstige Materialien als Verpackungen in Verkehr bringen, müssen ihre Verpackungsmengen in ein bundesweit geführtes elektronisches Register eintragen. Die IHK Osnabrück-Esmland weist darauf hin, dass diese Eintragung für das Jahr 2009, die so gegannte Vollständigkeitserklärung, bis zum 30. April 2010 abgegeben werden muss. Geschieht dies nicht, drohen erhebliche Bußgelder.

Weitere Informationen unter www.ihk-ve-register.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Afterwork-Wanderungen 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Nach einem langen Tag wächst der Drang einfach mal raus zu kommen, die Sonne zu genießen und sich an der frischen Luft zu bewegen. Vor diesem...

Brockentouren 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Er ragt heraus und ist bei guter Wetterlage aus unterschiedlichen Richtungen sichtbar, der Brocken. Eine Tour lohnt sich zu jeder Jahreszeit...

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Disclaimer