Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69420

Beschäftigung im IHK-Bezirk wächst überdurchschnittlich

Potenzial bei Frauen und Älteren noch nicht ausgeschöpft

(lifePR) (Osnabrück, ) Die Zahl der Erwerbstätigen in Niedersachsen ist im Jahr 2006 um 0,6 % ge-stiegen. Die Entwicklungen in den Regionen gehen allerdings weit auseinan-der. Das zeigt der Niedersächsische Industrie- und Handelskammertag (NIHK) in der aktuellen Ausgabe des Infoletters "Fokus Niedersachsen".

Der IHK-Bezirk Osnabrück-Emsland verbuchte mit einem Erwerbstätigenzu-wachs von 1,8 % das deutlichste Plus. Für dieses Ergebnis sorgte vor allem die Entwicklung in den Landkreisen Grafschaft Bentheim (+2,8 %) und Ems-land (+2,6 %). Auch im Osnabrücker Raum nahm die Erwerbstätigkeit über-durchschnittlich zu (Stadt +1,0 %, Landkreis +1,2 %).

Die Teilregionen Niedersachsens mit der besten Beschäftigungsentwicklung konnten sowohl im Produzierenden Gewerbe als auch im Dienstleistungssek-tor mehr Arbeitsplätze zählen. Dies unterstreicht nach IHK-Einschätzung die Bedeutung einer gesunden industriellen Basis für die Beschäftigungsentwick-lung in den Regionen. Es gelte, die Wachstumskraft der Region durch Büro-kratieabbau, niedrige Standortkosten und eine bessere regionale Infrastruktur im Bereich Verkehr und Kommunikationstechnologie zu stärken. Besonderen Handlungsbedarf in der Region sieht die IHK bei der Erwerbsbeteiligung älte-rer Arbeitnehmer und von Frauen. Mit einem alternsgerechten Personalma-nagement und betrieblichen Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie könnten Unternehmen dazu beitragen, bislang brach lie-gendes Potenzial besser auszuschöpfen.

Der Infoletter "Fokus Niedersachsen" kann unter www.n-ihk.de/fokus abgeru-fen und abonniert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer