Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131446

Deutsche und tschechische Maschinenbauer treffen sich in Karlovy Vary

(lifePR) (Chemnitz, ) Die IHK Südwestsachsen und die Regionale Wirtschaftskammer Egerland in Sokolov organisieren am 26.11.2009 gemeinsam ein Unternehmertreffen für deutsche und tschechische Firmen der Branchen Maschinenbau, Metallverarbeitung und Oberflächenveredelung.

Das Treffen soll Firmen der Branche die Möglichkeit geben, schnell und effizient neue Geschäftspartner kennen zu lernen, Kooperationsmöglichkeiten zu schaffen und Kontakte zu knüpfen - ganz egal, ob es um Absatz oder Beschaffung, Zulieferung, Technologietransfer oder gemeinsame Projekte geht.

Im Verlauf der Veranstaltung werden auch Informationen zu staatlichen Fördermöglichkeiten in Sachsen und in Tschechien vermittelt.

Interessenten erhalten nähere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen bei den IHK Regionalkammern Plauen, Abt. Außenwirtschaft, Tel. 03741/214 3240, E-Mail: schoen@pl.chemnitz.ihk.deoder Chemnitz, Tel. 0371/6900 1246 E-Mail: divisova@chemnitz.ihk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer