Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131446

Deutsche und tschechische Maschinenbauer treffen sich in Karlovy Vary

(lifePR) (Chemnitz, ) Die IHK Südwestsachsen und die Regionale Wirtschaftskammer Egerland in Sokolov organisieren am 26.11.2009 gemeinsam ein Unternehmertreffen für deutsche und tschechische Firmen der Branchen Maschinenbau, Metallverarbeitung und Oberflächenveredelung.

Das Treffen soll Firmen der Branche die Möglichkeit geben, schnell und effizient neue Geschäftspartner kennen zu lernen, Kooperationsmöglichkeiten zu schaffen und Kontakte zu knüpfen - ganz egal, ob es um Absatz oder Beschaffung, Zulieferung, Technologietransfer oder gemeinsame Projekte geht.

Im Verlauf der Veranstaltung werden auch Informationen zu staatlichen Fördermöglichkeiten in Sachsen und in Tschechien vermittelt.

Interessenten erhalten nähere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen bei den IHK Regionalkammern Plauen, Abt. Außenwirtschaft, Tel. 03741/214 3240, E-Mail: schoen@pl.chemnitz.ihk.deoder Chemnitz, Tel. 0371/6900 1246 E-Mail: divisova@chemnitz.ihk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hotellerie & Gastronomie – Nachfrage nach qualifiziertem Fachpersonal steigt

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Die Wesensmerkmale an ein gutes Hotel ändern sich laufend. Ursprünglich stand die Bettenvermietung als Übernachtungsmöglich­keit im Vordergrund,...

Beste Karrierechancen auch ohne Studium

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Derzeit sind mehr Studenten an den Universitäten eingeschrieben denn je. Deswegen ist auch die Zahl der Studienabbrecher automatisch höher denn...

Als Sportfachwirt (IHK) in der Spitzenliga mitspielen!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Jeder Verein braucht einen Fachmann bzw. eine Fachfrau, die die Geschicke des Vereins auf wirtschaftlicher Ebene erfolgreich lenkt. In dieser...

Disclaimer