Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 545040

Senioren-WG online finden

wg-suche.de launcht neues Portal für Senioren

(lifePR) (Berlin, ) Wer eine Senioren-WG sucht oder gründen will, kommt ab sofort unter www.senioren-wg-finden.de mit ein paar Klicks zum Ziel. Hinter der Plattform steht wg-suche.de, das WG- und Wohnportal von ImmobilienScout24. Das Startup spricht mit dem Senioren-WG-Portal eine neue Zielgruppe an.

Die Vorstellung, im Alter alleine zu leben oder in einem Pflege- oder Altersheim zu wohnen, ist für viele keine schöne Zukunftsvision. Aber es geht auch anders und alternative Senioren-Wohnprojekte liegen voll im Trend. Die WG als Mikrokosmos für Studenten? Das war gestern. Wohngemeinschaften werden auch bei älteren Menschen immer beliebter. Eine aktuelle Umfrage von ImmobilienScout24 belegt, dass fast jeder zweite Deutsche (48%) offen für diese Wohnform ist. Die sogenannten Senioren-WGs bieten gleich mehrere Vorteile: man lebt selbstbestimmt und doch nicht alleine, die anfallenden Wohnkosten werden geteilt, die Bewohner unterstützen sich gegenseitig und wenn nötig, kann auch ein ambulanter Pflegedienst gemeinsam organisiert werden.

"Bislang haben wir uns mit wg-suche.de auf eine studentische Zielgruppe konzentriert. Da aber das Thema 'Senioren-WG' zunehmend an Aufmerksamkeit gewinnt, reagieren wir mit unserem neuen Portal frühzeitig auf diesen Trend", so Natascha Wegelin, Mit-Gründerin von wg-suche.de. "Mit www.senioren-wg-finden.de geben wir Suchenden aus der Generation der Best Ager und Senioren ein einfaches und selbsterklärendes Online-Werkzeug an die Hand, mit dem sie eine WG oder Mitbewohner suchen können."

"Wir haben das Senioren-WG-Portal realisiert, weil wir uns die Frage gestellt haben, wie unsere Eltern und auch wir selbst einmal wohnen werden", ergänzt Carsten Wagner, Mit-Gründer von wg-suche.de. "Aus Gesprächen mit älteren Personen aus unserem Bekanntenkreis haben wir herausgehört, dass viele dem Konzept WG sehr offen gegenüberstehen. Denn diese Wohnform ermöglicht es, auch im Alter unabhängig zu bleiben und mit Gleichgesinnten zusammen zu wohnen."

Die Optik und die Funktionalität von www.senioren-wg-finden.de ist auf ältere Nutzer ausgerichtet. Die klare Struktur und die intuitive Bedienung vereinfachen die Suche nach einer Wohngemeinschaft. Nutzer haben die Möglichkeit, ein Gesuch zu veröffentlichen und andere Suchende zu kontaktieren. So können sich auch Menschen zusammenfinden, die eine neue Wohngemeinschaft gründen wollen. Durch das Portal wg-suche.de sammeln Carsten Wagner und Natascha Wegelin seit 2012 Erfahrungen mit den Bedürfnissen von WG-Gründern und WG-Suchenden. Mit am wichtigsten ist den künftigen WG-Mitbewohnern, dass man sich versteht und Interessen teilt. Deshalb enthalten die Exposés auf www.senioren-wg-finden.de neben Eckdaten zum WG-Zimmer auch Informationen zu den Mitbewohnern. Das gibt die Sicherheit, dass es mit den neuen Mitbewohnern unter einem Dach auch klappt.

Prognosen gehen davon aus, dass der Anteil der älteren Bevölkerung - also 65 Jahre und älter - von gegenwärtig 21 Prozent bis zum Jahr 2030 auf rund 30 Prozent steigen wird1). Die demographische Entwicklung und die Tatsache, dass Männer und Frauen länger leben und noch nie so gesund waren wie heute, wird die Wohnformen von Senioren beeinflussen. Ein weiterer Faktor ist, dass die Mieten in deutschen Großstädten steigen. In Berlin kostet der Quadratmeter Nettokaltmiete im Schnitt 8 Euro, in München sogar 13 Euro2). Umgerechnet auf eine 60m2-Wohnung heißt das: in Berlin müssen ca. 480 Euro Nettokaltmiete und in München ca. 780 Euro eingeplant werden.

Im Gegensatz dazu kostet ein Zimmer in einer Senioren-WG rund 150 bis 600 Euro, je nach Stadt und ohne Kosten für Pflegepersonal.

1) Quelle: GBE kompakt, Robert Koch-Institut 2012
2) Quelle: ImmobillienScout24, Angebotsmieten 1. Quartal 2015

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Die Preisverleihung des Heinze ArchitektenAWARDs 2016

, Bauen & Wohnen, Heinze GmbH

Der mit 40.000 Euro dotierte Preis stand in diesem Jahr unter dem Motto Wohnungsbau. Nachdem knapp 300 Projekte von Architektur- und Planungsbüros...

TÜV SÜD Advimo übernimmt Property Management in Hallbergmoos bei München für AEW

, Bauen & Wohnen, TÜV SÜD AG

Die TÜV SÜD Advimo GmbH hat zum 1. Dezember 2016 für einen von AEW gemanagten Fonds das Property Management einer Logistikimmobilie in Hallbergmoos...

Disclaimer