Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63996

Wie komme ich beruflich weiter?

Kostenfreier Informationsabend zur beruflichen Weiterbildung / Dienstag, 9. September, um 18 Uhr im Bildungszentrum in Holzlar

(lifePR) (Bonn, ) Die Weiterbildungsgesellschaft der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg bietet am Dienstag, 9. September, einen kostenfreien Informationsabend zur Weiterbildung an. Er findet um 18 Uhr im Bildungszentrum der Weiterbildungsgesellschaft, Kautexstraße 53, 53229 Bonn-Holzlar, statt. Anmeldungen nimmt Ilona Uffhaus unter Telefon +49(228)975740 oder per E-Mail an uffhaus@wbz.bonn.ihk.de entgegen. "Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Privat- als auch Firmenkunden und trägt damit dem zunehmenden Beratungsbedarf in der beruflichen Weiterbildung Rechnung", sagt Otto Brandenburg, Geschäftsführer der Weiterbildungsgesellschaft. Teilnehmer können sich zum Einen allgemein über das Programm der Weiterbildungsgesellschaft informieren und sich zum Anderen auch in persönlichen Einzelgesprächen individuell beraten lassen. Informationen gibt es von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Weiterbildungsgesellschaft auch über die finanzielle Förderung durch Meisterbafög oder Bildungsschecks.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer