Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132573

Metallarbeitgeber setzen auf mehr Gesundheit

Brossardt: "Gesundheitsmanagement rechnet sich für die Betriebe"

(lifePR) (Nürnberg, ) Seit Jahren fallen in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie immer weniger Mitarbeiter wegen Krankheiten aus: Nur mehr 9,8 Arbeitstage hat im Schnitt jeder Beschäftigte im vergangenen Jahr krankheitsbedingt gefehlt. Um diese positive Entwicklung weiter zu forcieren, unterstützen die bayerischen Metallarbeitgeberverbände BayME und VBM die Unternehmen mit einem Katalog an Best-Practice-Beispielen, durch Broschüren, eine wissenschaftlich evaluierte Checkliste und weitere Veranstaltungen zu Themen wie etwa Bewegung, Ernährung oder Mitarbeiterführung und -motivation. "Betriebliches Gesundheitsmanagement wird durch den demographischen Wandel mehr und mehr zum originären Bestandteil der Unternehmensstrategie", stellte BayME-/VBM-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt auf dem Kongress "Gesundheit im Betrieb - Strategien und Instrumente" in Nürnberg fest.

"Der niedrige Krankenstand zeigt das hohe Verantwortungsbewusstsein der Belegschaften. Die Unternehmen tragen durch zahlreiche Aktionen wie Rückenschulen, Gesundheitszirkel, Unfallschutz und kostenlose Grippeschutzimpfungen zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation ihrer Mitarbeiter bei", erläuterte Brossardt in Nürnberg. Zudem verwies er darauf, dass sich Gesundheitsmanagement betriebswirtschaftlich gesehen lohnt: "Jeder eingesetzte Euro bringt durch den sinkenden Krankenstand drei Euro an Wertschöpfung." Dabei gebe es noch Potenzial zu Verbesserungen, vor allem bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, der Todesursache Nummer eins in Deutschland, sowie Muskel- und Skeletterkrankungen mit ihren langen Fehlzeiten.

Brossardt betonte, dass trotz aller Hilfestellungen der Unternehmen die Verantwortung, gesundheitsbewusst zu leben, bei den Mitarbeitern liegt. Zudem müssten die einzelnen betrieblichen Gesundheitsmaßnahmen immer in einem vertretbaren Kosten-Nutzen-Verhältnis für das Unternehmen stehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer