Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135874

Herausragender Bildungsjournalismus gewürdigt

BR-alpha erhält Medienpreis Bildung 2009 des Aktionsrats Bildung

(lifePR) (München, ) Mit dem Medienpreis des Aktionsrats Bildung wird in diesem Jahr der Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks BR-alpha ausgezeichnet. Der Vorsitzende des Aktionsrats Bildung und Präsident der Freien Universität Berlin, Professor Dr. Dieter Lenzen, erklärte zur Entscheidung der Expertenjury, BR-alpha werde "dem gesellschaftlichen Auftrag eines Mediums der Bildung und Aufklärung mehr als gerecht". Zudem würdigte er den herausragenden Bildungsjournalismus, den das Programm pflege. Der Medienpreis Bildung 2009 wird am 17. März 2010 im Rahmen eines Kongresses anlässlich der Vorstellung des Jahresgutachtens 2010 des Aktionsrats Bildung überreicht.

Das Votum des Aktionsrats Bildung fiel auf BR-alpha, da das Programm zahlreiche bildungspolitische Themen aufgreift und in Sendungen wie "alpha Forum" und "Hochschulmagazin" vertiefend diskutiert. "Neben praktischen Tipps für Berufseinsteiger und Weiterbildungsinteressierte erhält der Zuschauer ein weites Spektrum an Bildungsangeboten mit detaillierten Hintergrundinformationen", so Professor Dr. Lenzen. Das Programm umfasse Sprachkurse, Weiterbildungssendungen des Telekollegs, Hochschul- und Wissenschaftssendungen ebenso wie Themen aus den Bereichen Religion, Musik, Philosophie, Literatur, Kunst und Kultur.

Der Aktionsrat Bildung konstituierte sich im Jahr 2005 als Gremium unabhängiger Bildungsexperten auf Initiative des Präsidenten der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., Randolf Rodenstock. Mit dem Medienpreis Bildung, der mit 10.000 Euro dotiert ist, zeichnet der Aktionsrat Bildung deutschsprachige journalistische Arbeiten im Bereich Print, Hörfunk, TV und Online aus. Preisträger der vergangenen Jahre waren: Die Zeit (2006), Deutschlandradio (2007), Spiegel online (2008).

Über den Aktionsrat Bildung

Der Aktionsrat Bildung hat sich zum Ziel gesetzt, die gegenwärtige Lage des deutschen Bildungssystems zu analysieren und zu bewerten sowie Handlungsempfehlungen für die Politik zu formulieren. Mitglieder des Aktionsrats sind Prof. Dr. Dieter Lenzen (Vorsitz), Prof. Dr. Hans-Peter Blossfeld, Prof. Dr. Wilfried Bos, Prof. Dr. Hans-Dieter Daniel, Prof. Dr. Bettina Hannover, Prof. Dr. Manfred Prenzel und Prof. Dr. Ludger Wößmann. Weitere Informationen unter: www.aktionsrat-bildung.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer