Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 340363

Sonderpreis "Sicherheit und Komfort" geht an HYMER

(lifePR) (Bad Waldsee, ) Nach der Auszeichnung zum "Reisemobil des Jahres" steht HYMER wenige Wochen später wieder auf dem Treppchen. Das Fachmagazin "Reisemobil International" verlieh an den Hersteller aus dem baden-württembergischen Bad Waldsee einen Sonderpreis.

Das Thema Sicherheit beschäftigt auch Reisemobilisten immer mehr, Kunden fordern in zunehmendem Maße Standards aus der Automobilindustrie. "Jeder Hersteller bietet zwar schon lange Sicherheitsausstattung, wie z.B. Beifahrerairbag und ESP", erklärt HYMER-Geschäftsführer Jörg Reithmeier "aber durchgehend als teure Sonderausstattung."

Diesen Weg verlässt der Markführer mit dem kommenden Geschäftsjahr ab September. Alle Neuentwicklungen haben ein Sicherheitspaket serienmäßig. "Dazu gehören Fahrer- und Beifahrerairbag, ESP, elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel und ABS", fasst Reithmeier zusammen "damit erfüllen wir jetzt schon die Vorgaben, die der Gesetzgeber erst für 2014 vorschreibt. Das honorieren die Kunden, wie der Preis zeigt." Neben der Sicherheit investierte HYMER in den letzten Monaten insbesondere auch in die Innenausstattung. Neue Stilwelten, hochwertige Stoffe und LED-Beleuchtung runden u.a. den Premiumanspruch ab. "HYMER baut besonders sichere und exklusive Reisemobile", heißt es zusammenfassend auf der Urkunde.

Hymer GmbH & Co. KG

"Man muss nur wollen und daran glauben, dann wird es gelingen" - dieser Wahlspruch des berühmten Grafen Zeppelin prägt auch das Leben von Erwin Hymer. 1956 folgt der heutige "Mr. Hymermobil" dem väterlichen Ruf und kehrt von Dornier in Friedrichshafen zurück in die Ackerwagenfertigung nach Bad Waldsee. Dort kommt es schon bald zu einem weichenstellenden Ereignis: Die Technik-Koryphäe Erich Bachem fragt an, ob er ihm einen Wohnwagen bauen könne. Erwin Hymer kann, der Prototyp des Ur-Troll ist 1957 das Ergebnis! 1961 folgt das erste Reisemobil, der Caravano! Heute, gut 50 Jahre später, ist der Name HYMER längst zum Inbegriff für Premium-Reisemobile und -Caravans made in Germany geworden, das Unternehmen zum Marktführer in Europa. Die Leser der Fachzeitschrift "promobil" wählten HYMER im Jahr 2011 einmal mehr zur Top-Marke der Branche. HYMER beschäftigt derzeit gut 1.000 Mitarbeiter am Standort Bad Waldsee.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Mehr Teilnehmer, mehr Daten, mehr Tempo!

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesminister Alexander Dobrindt startet heute den 2nd BMVI DATA-RUN, den zweiten Regierungs-Hackathon in Deutschland. 24 Stunden lang entwickeln...

Pkw-Maut: Der Wahlkampf lässt grüßen

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Der Jubel über den Kompromiss zwischen der EU-Kommission und Bundesverkehrsminist­er Dobrinth in Sachen Pkw-Maut für Ausländer ist vielleicht...

Mitsubishi glänzt auch im November mit positiven Zahlen

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

. - 3.300 Verkäufe - Plus 9,3 Prozent - 74 Prozent private Käufe Für Mitsubishi verlief auch der November in Deutschland alles andere als...

Disclaimer