Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62006

Sondermeldung: HWB Future Trend Analyse meldet weltweite Verkaufsignale

(lifePR) (Trier, ) In den letzten 36 Stunden hat die HWB Future Trend Analyse für fast alle weltweiten Aktienmärkte erneut Verkaufsignale im kurzfristigen Trendbereich generiert. Da das Trendfolgemodell bereits seit einigen Monaten auch langfristig negative Signale anzeigt, ist das Marktrisiko in den HWB Fonds seit Handelsschluss gestern (19.08.08) über den Verkauf von Indexfutures zu ca. 90% abgesichert.

Aufgrund der Signallage gehen wir für die kommenden Tage von negativen Marktturbulenzen an den weltweiten Börsenplätzen aus. Wie schon seit Ausbruch der Finanzkrise im vergangenen Jahr sollten die HWB Fonds aber aufgrund der Absicherung auch in dieser Marktphase weitestgehend wertstabil bleiben.

Bitte beachten Sie, dass sich die Allokationen unserer Portfolios entsprechend der Signale des Trendfolgemodells täglich ändern können. Die getroffenen Aussagen zur Investment- oder Absicherungsquote können demnach nur tagesaktuellen Charakter haben. Sobald die HWB Future Trend Analyse wieder Kaufsignale generiert, werden wir die Absicherungspositionen wieder konsequent abbauen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Pflegereform kommt, die Lücke bleibt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Zum 1. Januar 2017 tritt das Pflegestärkungsgeset­z II in Kraft. Bei der bisher größten Reform der gesetzlichen Pflegeversicherung werden ein...

Dank Gebäudesanierung hat das Heckenfest eine Zukunft

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Zahlreiche Sportvereine erfüllen neben dem Sport noch weitere wichtige Funktionen. Oft sind sie die wichtigen Treiber, die Traditionen aufrechterhalten...

Das Anlegerdilemma:

, Finanzen & Versicherungen, P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH

Die Diskussion, dass private Anleger mit dem Aufbau ihrer Altersvorsorge sowie der Anlage ihrer Ersparnisse überfordert sind, ist nicht neu....

Disclaimer