Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131190

Adventsstimmung im Hotel Hohenwart

Kaminzauber und Plätzchenbacken in Südtirol

(lifePR) (Schenna, ) Die Vorweihnachtszeit ist die stimmungsvollste Zeit des Jahres. Hausmusik, Kaminfeuer, Plätzchenduft - all das gehört im romantischen Hohenwart in Schenna zur alljährlichen Tradition. Das Advents-Arrangement mit 7 Übernachtungen inklusive Verwöhnpension gibt es bereits ab 637 Euro. Das Paket beinhaltet neben kunsthistorischen Fahrten auch Wanderungen in die beeindruckende Welt der Südtiroler Berge und Besuche der Christkindlmärkte der Umgebung.

Vom 28. November bis zum 08. Dezember werden die Gäste im idyllisch gelegenen Hotel Hohenwart in behaglicher Atmosphäre auf den Advent eingestimmt. Die Eigentümerfamilie Mair legt Wert auf Traditionen und Besinnlichkeit. Abends knistert das Kaminfeuer - bei einem Glas Feuerzangenbowle und hausgemachten Köstlichkeiten werden Adventsgeschichten erzählt und alte Kino-Klassiker vorgeführt. Lohnenswert ist auch ein Besuch der Christkindlmärkte in Meran, Glurns und Martell, dem höchstgelegenen Weihnachtsmarkt der Alpen. Für Kulturinteressierte empfiehlt sich eine kunsthistorische Fahrt nach Brixen und Klausen.

Wer trotz klirrender Kälte sportlich aktiv sein will, findet rund um Schenna auch im Winter die Möglichkeit, die eindrucksvolle Welt der Südtiroler Berge zu erkunden. In der Vorweihnachtszeit bietet das Hotel Hohenwart romantische Wanderungen an, zum Beispiel zum 1380 Meter hoch gelegenen Bergbauernhof Gsteier mit großartigem Blick auf die wilde Schlucht des Naiftals. Dort können sich die Gäste in der urigen Stube mit Bratäpfeln stärken und bei Glühwein und Hausmusik aufwärmen. Wer nach der Wanderung Körper und Geist entspannen will, lässt sich in der Wellness-Oase des Hohenwarts verwöhnen oder genießt die Wärme der vielfältigen Saunalandschaft.

Die Küche des Hotels serviert den Gästen täglich die Köstlichkeiten der Region - das kulinarische Highlight der Adventswoche ist jedoch das weihnachtliche Plätzchenbacken mit dem Patissier des Hauses. Pro Person ist das "Advents-Angebot" vom 28. November bis 08. Dezember ab 637 Euro erhältlich.

Info und Buchung unter www.hohenwart.com

Hotel Hohenwart

Das Vier-Sterne Hotel Hohenwart in Schenna feierte im letzten Jahr fünfzigjähriges Jubiläum. Seit der Gründung hat sich viel verändert: Aus der einstigen Frühstückspension ist eines der führenden Hotels Südtirols geworden. Das Wohlfühlhotel, bestehend aus dem Haupthaus, dem Haus Traube und dem Haus Christiane, bietet seinen Gästen eine Wellnessoase mit dem "Träumeland" und großer Sauna- und Badelandschaft, die Beautyoase "Land des Lächelns" und den Fitnessbereich "well&fit". Das Gesamtkonzept des Hotel Hohenwart wurde 2008 für die Wellness-Aphrodite des renommierten TOP Hotel Magazins nominiert.

Die kreative Gourmetküche und der gut bestückte Weinkeller stehen für kulinarische Genüsse von herzhaft tirolerisch bis international. Getreu dem Motto "Zu Hause bei Freunden" steht das Hotel Hohenwart nicht nur für erstklassigen Komfort und Service, sondern auch für die warmherzige und freundschaftliche Atmosphäre, die von Familie Mair und ihrem Team seit Generationen gepflegt wird.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

4Sterne Alpsee Camping News aus dem südlichen Allgäu: Ältester Baum im Allgäu ca. 1500 Jahre alt

, Reisen & Urlaub, Alpsee Camping GmbH & Co. KG

Die älteste Eibe Deutschlands ist ca. 1000 - 1500 Jahre alt. Sie steht südöstlich von Balderschwang, in 1150 m Höhe. Im Landkreis Oberallgäu....

Deutsche Weinstraße für Entdecker und Weinliebhaber

, Reisen & Urlaub, genussradeln-pfalz - Norbert Arend

„Die Deutsche Weinstraße ist für Genießer und Naturliebhaber ein besonders interessantes Reiseziel , sowohl für Radreisen, Weinreisen...

Von der Baumherzen-Klangfarbentherapie bis zur Stimmgabel-Entspannung: Wohltuende Winter-Wellness am „Grünen Dach Europas“

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Der Bayerische Wald ist eine der führenden Wellness-Destinationen Deutschlands. Moderne Wohlfühl- und Wasserwelten auf tausenden Quadratmetern...

Disclaimer