Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152544

Herth+Buss weiter auf Wachstumskurs

(lifePR) (Heusenstamm, ) Der Kfz-Teile Spezialist Herth+Buss kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2009 zurückblicken.

Mit 190 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen ein Plus von 7,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr und konnte damit seinen Jahresumsatz auf insgesamt 58,3 Millionen Euro steigern. Damit gelang es Herth+Buss - entgegen dem allgemeinen Branchentrend - weiter zu wachsen und seine Marktposition nachhaltig zu behaupten.

Besonders erfolgreich ist das Unternehmen mit der Marke Jakoparts, Deutschlands Nummer 1 für Verschleißteile japanischer und koreanischer Fahrzeuge. In diesem Bereich stieg der Umsatz um 25 Prozent. Dieses Plus lässt sich zum einen auf die stetige Jakoparts-Programmerweiterung, die allein im vergangenen Jahr bei 15 Prozent lag, und zum anderen auf die Markenoffensive 2009 zurückführen.

Jährlich circa 260.000 Aufträge, 1,5 Millionen Lieferpositionen und 350.000 Sendungen dokumentieren die Qualität des Logistikmanagements. In dessen Mittelpunkt stehen die Optimierung der Prozesse mit SAP LES (Logistik Execution System) sowie Pick+Pack-Verfahren, Multi-Order-Picking und papierlose Abwicklung.

Für 2010 plant Herth+Buss den weiteren Ausbau des Vertriebs- und Lagerbereichs.

Der Kfz-Teile Spezialist treibt seine Expansion stetig voran. So erfolgten im vergangenen Jahr die Gründungen von Herth+Buss France in Valence sowie Herth+Buss Belgium in Namur. Damit hat das Unternehmen den Grundstein zur Erschließung des französischen, spanischen und kanarischen Marktes sowie für die Märkte Guadeloupe, Martinique und Réunion gelegt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Concept1: Desaster für die Anleger

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Ausgeträumt haben Anleger, die sich auf Jens Blaume und sein Anlageunternehmen Concept 1 verlassen haben. Zweistellige Renditen wurden versprochen....

Land investiert 15,25 Millionen Euro in Baumaßnahmen am Städtischen Klinikum Karlsruhe

, Finanzen & Versicherungen, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat Fördermittel des Landes in Höhe von 15,25 Millionen Euro für vorbereitende Baumaßnahmen für...

Mit personellen Weichenstellungen ins Vertriebsjahr 2017

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Im 40. Jahr ihres Bestehens stellt sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) zum 1. März 2017 auch personell neu auf. Das Unternehmen,...

Disclaimer