Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61837

Spurwechselwarnung von Hella für den neuen BMW 7er

24-GHz-Radar-Sensoren sind weltweit zugelassen – Markterfolg bei europäischen und asiatischen Fahrzeugherstellern

(lifePR) (Lippstadt, ) Für den neuen BMW 7er hat Hella gemeinsam mit BMW die Spurwechselwarnung entwickelt. Das System mindert erheblich die Gefahr, beim Spurwechsel von hinten herannahende Fahrzeuge zu übersehen. Die Spurwechselwarnung unterstützt den Fahrer durch permanente Beobachtung der Nachbarspuren ab einer Geschwindigkeit von 50 km/h und warnt bei Überhol- und Spurwechselvorgängen, wenn ein Fahrzeug in der Nachbarspur erkannt wurde. Befindet sich ein Fahrzeug im kritischen Bereich, wird dies durch ein permanent leuchtendes Symbol im Gehäuse des Außenspiegels angezeigt. Setzt der Fahrer in diesem Fall den Blinker zum Spurwechsel, beginnt das leuchtende Symbol zu blinken, und das Lenkrad fängt an zu vibrieren. Das sorgt für erhöhte Aufmerksamkeit und steigert die Warnwirkung.

Bei der Spurwechselwarnung erkennen zwei 24-GHz-Radar-Sensoren auf beiden Seiten andere Verkehrsteilnehmer im rückwärtigen und seitlichen Bereich des eigenen Fahrzeugs sowie Objekte, die sich im toten Winkel befinden. Die Sensoren haben eine Reichweite bis zu 60 Metern. Sie funktionieren weitgehend unabhängig von den Witterungsverhältnissen und sind unsichtbar im Fahrzeugheck integriert. Durch die Reichweite der Sensoren kann der Fahrer auch bei größeren Annährungsgeschwindigkeiten rechtzeitig gewarnt werden.

Inzwischen setzen verschiedene europäische und asiatische Fahrzeughersteller einen Spurwechselassistenten von Hella in der Serie ein. Er findet sich bereits in sechs unterschiedlichen Baureihen wieder, weitere werden folgen. Denn der für den Nahbereich entwickelte Radarsensor im 24-GHz-Band hat den großen Vorteil, für den weltweiten Einsatz zugelassen zu sein.

Hella KGaA Hueck & Co.

Hella KGaA Hueck & Co., Rixbecker Str. 75, 59552 Lippstadt, Handelsregister Amtsgericht Paderborn HRB 6857 Komplementäre: Dr. Jürgen Behrend; Hella Geschäftsführungsgesellschaft mbH, Lippstadt (Amtsgericht Paderborn, HRB 5650), und Hella Beteiligungs GmbH & Co. KG (Amtsgericht Paderborn HRB 5418). Geschäftsführer der Hella Geschäftsführungsgesellschaft mbH: Dr. Rolf Breidenbach (Vorsitzender), Martin Herbst, Dr. Wolfgang Ollig, Stefan Osterhage, Jean-Francois Tarabbia; Vorsitzender des Aufsichtsrates: Prof. Dr. Michael Hoffmann-Becking.

Dieses Dokument ist vertraulich zu behandeln. Die Weitergabe sowie Vervielfältigung, Verwertung und Mitteilung des Inhalts ist nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung gestattet. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere für den Fall der Schutzrechtsanmeldung.

This document has to be treated confidentially. Its contents are not to be passed on, duplicated, exploited or disclosed without our express permission. All rights reserved, especially the right to apply for protective rights.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

VAG: Kein Fahrplanwechsel in diesem Jahr

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Der Jahresfahrplan 2016 der Freiburger Verkehrs AG (VAG) hat bis einschließlich zum 5. März 2017 Gültigkeit. Der Grund, weshalb die VAG den Wechsel...

Schauinslandbahn

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Ab Sonntag, den 10.12.2016, fährt die Schauinslandbahn nach erfolgter Revision wieder. Der Schauinsland ist auch im Winter ein traumhaftes Erlebnis...

Dobrindt: Mehr Teilnehmer, mehr Daten, mehr Tempo!

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesminister Alexander Dobrindt startet heute den 2nd BMVI DATA-RUN, den zweiten Regierungs-Hackathon in Deutschland. 24 Stunden lang entwickeln...

Disclaimer