Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152214

Wasserrohrbruch in Darmstadt

(lifePR) (Darmstadt, ) Wegen eines Rohrbruchs waren Haushalte in der Elisabethenstraße und Neckarstraße am Dienstag (16.) vorübergehend ohne Wasserversorgung. Eine Baufirma im Auftrag der HSE Technik legte das defekte Rohr in der Elisabethenstraße frei und reparierte das Leck. Anwohner konnten sich an einem Hydranten, den die HSE Technik aufgestellt hatte, mit Wasser versorgen. Ebenso waren Wasserwagen vor Ort, um umliegende Gewerbetreibende zu versorgen.

Die Wasserversorgung war von etwa 2:30 Uhr in der Nacht bis 16 Uhr unterbrochen. Aufgrund der Reparaturarbeiten kommt es bis Mittwochnachmittag (17.) zu Verkehrsbehinderungen.
Sie können Ihr Abonnement jederzeit unter www.hse.ag/newsletter ändern oder kündigen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer