Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 349286

Philippe Starck

Biografie von Jasper Eder

(lifePR) (Schiltach, ) "Ich mag es, neue Türen in den Köpfen der Menschen zu öffnen." Philippe Starck Immer wenn wir einen von Philippe Starck gestalteten Gegenstand oder Ort entdecken, betreten wir eine Welt voller Ideenreichtum, Überraschungen und märchenhafter Fantasie. Seit mehr als drei Jahrzenten beeinflusst der einzigartige und facettenreiche Künstler, Designer und Architekt unseren Alltag, indem er unkonventionelle Objekte entwickelt, die vor allem "gut" und erst dann schön sein sollen; symbolträchtige Zielsetzungen, die die Angehörigen seiner kulturellen Verwurzelung über sich hinauswachsen lassen und zu etwas Besserem bringen.

Sein Vater, Forscher und Luftfahrtingenieur, gab dem jungen Philippe Starck den Willen mit auf den Weg, Dinge zu erschaffen und die Fähigkeit zu träumen. Mehrere Jahre und Prototypen später wurde Starck beauftragt, für Präsident François Mitterrand zu arbeiten. Zu diesem Zeitpunkt begann er auch damit, Möbel für führende italienische und internationale Hersteller zu entwerfen.

Philippe Starck gestaltet seine Hotels und Restaurants wie ein Regisseur Filme dreht. Er entwickelt Szenarien, die Menschen aus dem Alltag in eine Welt der Imagination und Kreativität emporheben. Seine Hotels sind zeitlose Ikonen, die das Stadtbild weltweit um eine neue Dimension erweitert haben.

Philippe Starcks Konzept des "demokratischen Designs" - hohe Designqualität zu niedrigeren Preisen, sodass mehr Menschen sich daran erfreuen können - war einzigartig zu einer Zeit, als Design allein einer kleinen Elite vorbehalten war. Von Möbeln, Häusern zum Bestellen, Motorrädern über Mega-Yachten hin zur Gestaltung von Raumfahrt-Projekten, um nur einige seiner Objekte zu nennen: Es gibt nur wenig, mit dem er sich noch nicht beschäftigt hat.

Die grüne Idee war für Philippe Starck aus Respekt gegenüber der Zukunft des Planeten schon von großer Bedeutung, lange bevor Ökologie in Mode kam. Früh veröffentlichte er den Good Goods Katalog mit "Nicht-Produkten" für "Nicht- Konsumenten" im Markt für ethischen Konsum von morgen und brachte seine eigene biologische Lebensmittellinie auf den Markt. Vor kurzem entwickelte er das revolutionäre Konzept der "demokratischen Ökologie", indem er erschwingliche Windräder für Zuhause entwarf, denen schon bald Solarboote und wasserstoffbetriebene Autos folgen sollen.

Philippe Starck ist ein unermüdlicher und rebellischer Weltenbürger, der es als seine Aufgabe sieht, andere für seine Vision von einer gerechteren, besseren Welt zu gewinnen. Er bewegt sich ganz nah an unseren Träumen, Wünschen und Bedürfnissen - manchmal schon bevor wir sie selbst kennen. Mit seinem Werk verbindet er ein politisches und gesellschaftliches Statement, das er mit Liebe, Poesie und Humor vollendet.

Mehr zur Marke Axor erfahren Sie jetzt auch unter:
www.facebook.com/axor.design
www.twitter.com/hansgrohe_pr

Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH

Axor, die Designermarke der Hansgrohe SE, steht für "Designer Visions for Your Bathroom". Ausgewählte Designer, Architekten und Innenarchitekten entwickeln mit Axor ihre Vision vom Lebensraum Bad. Die Axor Kollektionen bieten viele unterschiedliche, nachhaltige Lösungen für die Realisierung des individuellen Badraums auf höchstem ästhetischem und technischem Niveau. Phoenix Design, Philippe Starck, Antonio Citterio, Jean-Marie Massaud, Patricia Urquiola sowie Ronan und Erwan Bouroullec haben bisher Axor Kollektionen entwickelt. Diese alle machen das Leben in und mit dem Bad ein wenig schöner. Leiter der Marke Axor ist Philippe Grohe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Sprecher BMVI: Das BMVI widerspricht der Berichterstattung von Spiegel online, dpa und BR. Die Berichte sind falsch

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Zur Berichterstattung von spiegel online, dpa und BR zur Arbeit der Untersuchungskommiss­ion „Volkswagen“ sagt ein Sprecher BMVI: Sprecher BMVI: Das...

Disclaimer