Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 547897

Seminarprogramm 2015/2016 vorgestellt

(lifePR) (Lübeck, ) Welche Möglichkeiten gibt es, dem Fachkräftemangel zu begegnen. Das Thema ist nicht nur in der politischen Diskussion präsent, sondern auch im betrieblichen Alltag. An dieser Stelle setzt das heute aktuell vorgestellte neue Seminarprogramm 2015/2016 des Fortbildungszentrums der Handwerkskammer Lübeck an.

"Die Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern sollte zielgerecht geplant werden, sowohl fachlich als auch zeitlich", sagte Andreas Katschke, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Lübeck, anlässlich der Vorstellung des aktuellen Seminarprogramms. Mit dem aktuellen Seminarprogramm bietet die Handwerkskammer zukunftsorientierte Inhalte an - aus der Praxis für die Praxis. Dazu gehören Vorbereitungslehrgänge auf die Meisterprüfung, kaufmännische, betriebswirtschaftliche, technische und EDV-Seminare.

Beratung - Persönlich und kompetent

Das Seminarangebot enthält alle Angebote der Handwerkskammer mit den Berufsbildungsstätten Travemünde, Kiel und Elmshorn sowie dem Fortbildungszentrum Lübeck. Es vermittelt einen Gesamtüberblick aller Lehrgänge im Kammerbezirk, aber auch der Kreishandwerkerschaften. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen Handwerksbetriebe dabei herauszufinden, welche Fortbildung für sie oder die Mitarbeiter zweckmäßig ist. Auf Wunsch werden auch direkt auf die Bedürfnisse des Betriebes zugeschnittene Inhouse-Schulungen angeboten. Bund und Länder unterstützen Weiterbildungsaktivitäten in vielfältiger Form. So gibt es beispielsweise das "Meisterbafög" oder Bildungsgutscheine.

Das Seminarproramm 2015/2016 erhalten Sie kostenlos bei allen Einrichtungen der Handwerkskammer, den Kreishandwerkerschaften oder den angeschlossenen Innungen. Natürlich können Sie das Seminarprogramm auch kostenlos anfordern unter Tel. 0451/38887-0 oder per E-Mail: fbz@hwk-luebeck.de. Besuchen Sie auch unsere Seminardatenbank im Internet. Hier finden Sie stets einen aktuellen Überblick, auch über kurzfristig geplante Lehrgänge und Restplätze in fast ausgebuchten Seminaren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Große Konkurrenz erfordert gezielte Marketingaktivitäten – beste Qualifikationen als Fachwirt für Marketing (IHK)

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Um seine Produkte und Leistungen zu vermarkten ist gutes Marketing gefragt. Die steigende Markttransparenz, Austauschbarkeit von Produkten, gesättigte...

Disclaimer