Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 546472

Nachhaltigkeitsberatung in kleinen Unternehmen

HWK Schwaben entwickelt Handbuch

(lifePR) (Augsburg, ) Die Handwerkskammer für Schwaben (HWK) hat im Rahmen einer Projektarbeit ein Handbuch für Berater veröffentlicht. Mit diesem Leitfaden können Unternehmen auf ihrem Weg zu einer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie unterstützt werden. Im Zentrum der einjährigen Projektarbeit stand die Frage: Wie muss nachhaltiges Wirtschaften in Handwerksbetrieben aussehen und welche Vorteile bietet es den Betrieben?

Oft bleibt Inhabern von kleinen Unternehmen im Alltagsgeschäft nicht die Zeit, sich mit strategischen Fragen zu beschäftigen. Deshalb stehen Berater vor der herausfordernden Aufgabe, einen möglichst ganzheitlichen Blick auf das Unternehmen zu werfen und dabei den Unternehmern die Wichtigkeit und Vorteile einer dauerhaften, zukunftsfähigen Entwicklung aufzuzeigen.

Die Handwerkskammer für Schwaben (HWK) hat sich dieser Aufgabe angenommen und einen Beratungsansatz erarbeitet, anhand dessen Betriebe auf ihrem Weg zu einer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie unterstützt werden können. Es wurden zahlreiche Methoden erarbeitet, welche im Beraterhandbuch zusammengefasst sind. Das so entstandene Beratungsangebot "Nachhaltige Unternehmenszukunft" wurde bereits erfolgreich erprobt und wird seit Januar 2015 den Mitgliedsbetrieben der HWK Schwaben angeboten. Es richtet sich an alle Handwerksunternehmen, die am Thema Nachhaltigkeit interessiert sind. Sie benötigen keine Vorkenntnisse in der Thematik.

Speziell für kleine Betriebe ist das Angebot einfach, pragmatisch und individuell gestaltbar aufgebaut. Es bündelt sämtliche Beratungskompetenzen der Handwerkskammer und bietet so dem Unternehmen die Möglichkeit, eine ganzheitliche Sicht auf seinen Betrieb zu gewinnen.

Die Zukunftsfelder Markt, Umwelt, Mitarbeiter und Region spiegeln die Nachhaltigkeitsdimensionen aus Unternehmersicht wider und bilden den Kern des Beratungsansatzes. In vier Schritten erarbeiten die Kammerberater, orientiert an den Zukunftsfeldern, gemeinsam mit Unternehmern eine individuelle Strategie.

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat diese Projektarbeit im Rahmen des Umweltpakt Bayern finanziell unterstützt.
Das Beraterhandbuch, welches alle Bestandteile des Beratungsansatzes enthält, ist für Interessierte kostenfrei erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Berufliches Spektrum mit Ausbilderschein erweitern

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer seine Kompetenzen erweitern will, sollte sich durch den Ausbildereignungssch­ein die Berechtigung zum Ausbilden erwerben. In Deutschland...

Fachwirte (IHK) gesucht – beste berufliche Aussichten im Winter

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Die Palette an Fachwirten wächst stetig – immer mehr steigt die Nachfrage nach den Meistern ihres Fachs. Auch der Staat hat ein hohes Interesse...

FH Lübeck und Philipps-Universität Marburg verbessern die Welt digital

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) zeichnete am 5. Dezember herausragende digitale Projekte zur Integration mit dem Preis für...

Disclaimer