Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65358

Verkopen up platt

Seminar der Handwerkskammer zum "Plattdütskmaant"

(lifePR) (Ostfriesland, ) "Septembermaant is Pattdütskmaant" heißt es nun schon seit einigen Jahren immer wieder in Ostfriesland. Unter dem Motto "Elk kann wat doon" sind alle Ostfriesen aufgerufen, etwas zum Erhalt ihrer Regionalsprache und zur Stärkung der Zweisprachigkeit in Ostfriesland zu tun. Dem schließt sich auch die Handwerkskammer mit ihrem Berufsbildungszentrum gerne an: "Verkopen up platt" ist das Motto eines Verkaufsseminars, das sich an alle richtet, die bei der Arbeit plattdeutsch sprechen und dabei auch im Kundengespräch auf die ostfriesische Mundart nicht verzichten (wollen): Also Geschäftsführer, Abteilungsleiter, Personalleiter, Servicekräfte und Handwerker.

Auf der Themenliste stehen der erste Kundenkontakt, Auftragsbearbeitung, Angebotserstellung, Preisverhandlungen, Durchführung der Arbeit und Behandlung eventueller Reklamationen. In diesem Seminar sollen Spaß und Freude am Plattdeutschen gefördert werden. Es wird zum ersten Male in dieser Form angeboten. Termin ist Mittwoch, der 24. September, von 8.30 bis 15 Uhr. Anmeldung bei Angelika de Wall, Telefon 04941 1797-73, E-Mail: a.dewall@hwk-aurich.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Studienangebot der Hochschule Aschaffenburg

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Freitag, den 03. Februar stellt die Hochschule Aschaffenburg den neuen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieur­wesen...

Ausbildereignungsschein – wertvolle Tipps und nützliche Facts!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Der Ausbildereignungssch­ein berechtigt und qualifiziert zur fachlichen Ausbildung junger Fachkräfte im Betrieb. Wie erhält man den Ausbildereignungssch­ein? Für...

Passgenaue Weiterbildung für Event-Projektmanager

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Sicherlich war jeder schon einmal auf einer Veranstaltung, auf der alles schief lief. Die reservierten Plätze waren doppelt vergeben, der Service...

Disclaimer