Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158241

Germanwings holt erste gestrandete Fluggäste zurück nach Deutschland

Eingeschränkter Flugbetrieb ab Dienstag früh / Ersatzflugplan auf der Internetseite www.germanwings.com

(lifePR) (Köln/Bonn, ) Germanwings nimmt den eingeschränkten Flugbetrieb am Dienstagmorgen wieder auf. Die Günstig-Airline will erste gestrandete Urlauber zurück nach Deutschland holen. Die Fluggesellschaft veröffentlicht auf ihrer Internetseite einen entsprechenden Ersatzflugplan. Innerhalb dieses Flugplans werden zunächst Inseln oder entferntere Auslandsziele angeflogen, also Ziele, zu denen es sonst wenig alternative Verkehrsverbindungen gibt.

Germanwings hat für diesen Ersatzflugplan die Erlaubnis der Behörden bekommen, einen Teil ihrer Flotte wieder ab deutschen Flughäfen einzusetzen.

Kunden finden auf der Website www.germanwings.com laufend aktualisierte Informationen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

T-L-I 2017 - Messe Kalkar transportiert Know-How

, Mobile & Verkehr, Wunderland Kalkar

Mit der Trans-Log-Intermodal (T-L-I 2017) veranstaltet das Messe- und Kongresszentrum Kalkar eine grenzüberschreitende Messe für die Dienstleistungen...

Rettungsgasse klar geregelt

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Bei einem Stau auf der Autobahn oder einer mehrspurigen Schnellstraße, ist meist irgendetwas passiert. Dann müssen Polizei und Rettungsdienste...

Kooperation mit CNIS

, Mobile & Verkehr, Bundesanstalt für Straßenwesen

Am 18. Dezember 2016 unterzeichnete Andre Seeck, Leiter der Abteilung Fahrzeugtechnik der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), eine Kooperationsvereinba­rung...

Disclaimer