Montag, 26. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 532036

Germanwings bringt trotz zweitägigen Streiks über 80 Prozent aller gebuchten Gäste ans Ziel

Die Airline bietet mehr als 60 Prozent aller geplanten Flüge an / Ersatzflugplan auf www.germanwings.com

(lifePR) (Köln/Bonn, ) Trotz des von der Gewerkschaft VC Cockpit angekündigten Pilotenstreiks in der Zeit zwischen morgen (Donnerstag, 12. Februar) um 0.00 Uhr und Freitag (13. Februar) um 23.59 Uhr wird Germanwings über 80 Prozent aller gebuchten Gäste an ihr Ziel bringen. Mehr als 60 Prozent aller geplanten Flüge werden angeboten. Dafür sitzen Managementpiloten der deutschen Airline in den Cockpits. Darüber hinaus hat Germanwings Flugzeuge und Crews von anderen Airlines angemietet und bucht eigene Passagiere auf Flüge von Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines um.

Inzwischen ist auf der Website www.germanwings.com auch der Ersatzflugplan für morgen, Donnerstag, 12. Februar, einsehbar. Der Ersatzflugplan für Freitag, 13. Februar, wird ebenfalls noch am Mittwochabend veröffentlicht. Alle Fluggäste werden gebeten, auf www.germanwings.com den aktuellen Status ihres Fluges zu prüfen, dort werden regelmäßig die neuesten Informationen veröffentlicht. Sollte ihr Flug gestrichen werden, können Fluggäste auf www.germanwings.com oder im Callcenter ihren Flug kostenlos stornieren oder umbuchen. Passagiere auf gestrichenen Verbindungen können innerdeutsch auf Verbindungen mit der Bahn umbuchen. Voucher für die Bahn können im Callcenter oder an den Flughäfen von Germanwings ausgestellt werden. Von Eurowings beflogene Strecken sind von dem Streik nicht betroffen, da deren Piloten nicht innerhalb des Lufthansa-Konzerntarifvertrags beschäftigt sind.

Germanwings bedauert etwaige Unannehmlichkeiten, die Passagieren durch die Streikmaßnahmen entstehen, und bemüht sich, die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neue Kleingruppenreisen nach Rhodos und Sardinien

, Reisen & Urlaub, Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Veranstalter Karawane Reisen veröffentlicht seinen dritten Katalog für Alleinreisende und erweitert das bisherige Repertoire an Kleingruppen-Touren....

Schließung der Heinrich-Kastner-Jugendherberge Forbach

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Baden-Württemberg e. V.

Der DJH-Landesverband Baden-Württemberg e.V. schließt die Heinrich-Kastner-Jugendherberge Forbach zum 31.12.2016. Gründe sind der hohe Investitionsaufwand...

Besuch aus San Miniato in Thüringen

, Reisen & Urlaub, Toskanaworld GmbH

Toscana trifft Toskana des Ostens: Anlässlich des Apoldaer Zwiebelmarktes erwartet die Glockenstadt den Besuch einer Delegation aus dem italienischen...

Disclaimer